XML ohne XML

SCHEMA ST4 und MS-Word 2003: ein perfektes Paar
(PresseBox) (Nürnberg, ) Als eines der ersten Redaktions- und Content-Management-Systeme unterstützt SCHEMA ST4 die neue Version 2003 von MS-Word, die erhebliche Vorteile im Redaktionsalltag bietet: Anwender profitieren auch ohne technologische Kenntnisse von der durchgängigen XML-Unterstützung und erhöhen damit ihre Produktivität bei der Dokumentationserstellung. Die neue Funktionalität von Word 2003 unterstützt den Schreibprozess umfassend und systematisch. In MS-Word erstellte Dokumente übernimmt SCHEMA ST4 ohne zusätzliche Konvertierung und verarbeitet sie direkt in XML weiter.

Intuitive Arbeitsumgebung
Das Aufteilen von umfangreichen Dokumentationen in Informationsbausteine ist die Voraussetzung, um Produktivitätsgewinne zu erreichen. Durch den kombinierten Einsatz von Word 2003 und SCHEMA ST4 können Anwender die Vorteile der Modularisierung in vollem Umfang nutzen, ohne auf den Vorteil der Bearbeitung in der Dokumentansicht verzichten zu müssen. Der Redakteur öffnet in SCHEMA ST4 Kapitel oder Abschnitte einer Dokumentation zur Bearbeitung. Daraufhin stellt Word 2003 das Dokument mit allen Unterkapiteln zur Bearbeitung zur Verfügung. Nachdem Texte, Bilder oder Tabellen in Word 2003 erstellt oder verändert wurden, übernimmt SCHEMA ST4 automatisch die Inhalte wieder in die modulare Struktur.

Word 2003 und XML
Mit Word 2003 können Redakteure auch ohne technologische Kenntnisse direkt XML-Dateien erstellen und bearbeiten. Schon während der Bearbeitung validiert das Programm die XML-Syntax des Dokumentes und verhindert somit bereits im Vorfeld Fehler bei der Auszeichnung. Auch die Erstellung mehrsprachiger Dokumentationen, speziell arabische, slawische oder asiatische, wird durch die durchgängige Unicode-Unterstützung erleichtert..

Kontextsensitiver Redaktionsleitfaden
Zusätzlich ermöglicht die Produktkombination Word 2003 und SCHEMA ST4 eine qualitativ hochwertige, standardisierte Erstellung von Dokumentationen im Team. In einem separaten Fenster werden in Word 2003 frei definierbare, kontextsensitive Themen und Inhalte, wie beispielsweise ein Redaktionsleitfaden, hinterlegt. Der Redakteur kann sich dann im aktuellen Kontext relevante Hinweise anzeigen lassen, die ihm zum normgerechten Schreiben verhelfen.

Kontakt

SCHEMA Consulting GmbH
Hugo-Junkers-Straße 15-17
D-90411 Nürnberg
Social Media