Weblication CMS befeuert neues Gemeinschaftsportal KernEnergie.de

Navigate AG relauncht umfangreiche gemeinsame Webplattform des Informationskreises KernEnergie auf Basis von Weblication CMS – 35.000 PageViews und 27 GB Traffic nach 14 Tagen zeugen von großem Informationsbedarf bei Besuchern
(PresseBox) (Kehl, Karlsruhe, Berlin, ) Navigate AG, (www.navigate.de), Karlsruhe, Fullserviceanbieter und Vertriebspartner von Scholl Communications AG, (www.scholl.de), Kehl, gibt dem Webportal www.kernenergie.de ein neues Outfit. Die gemeinschaftliche Portalsite und die insgesamt sechs einzelnen Websites des Informationskreises KernEnergie, des Deutschen Atomforum e.V., der Kerntechnischen Gesellschaft e.V., der atw und der INFORUM GmbH werden auf Basis von Weblication CMS in deutscher und englischer Sprache gemanagt. Auf über 5.000 Webseiten können sich Menschen, die sich für die friedliche Nutzung der Kernenergie interessieren, umfassend über diese sensible Thematik informieren.

Besucher finden unter der neu designten Portalseite www.kernenergie.de und den einzelnen dahinter liegenden Webauftritten reichhaltige Informationen rund um die friedliche Nutzung der Kernenergie. Eine umfassende Suchfunktion über alle sechs Sites ermöglicht den schnellen und gezielten Zugriff auf gewünschte Details. Der über Weblication CMS gepflegte Shop erlaubt es Besuchern, sich das aus Faltblättern, Broschüren und Büchern bestehende Informationsmaterial aus den einzelnen Websites zentral in den Warenkorb zu legen und über eine gesicherte SSL-Verbindung zu bestellen. Ein umfassendes Lexikon mit über 1.000 Einträgen je Sprache, eine Community mit Forum und Gästebuch sowie aktuelle Newsmeldungen und Veranstaltungshinweise runden das neue Webangebot des Informationskreises KernEnergie ab.

Volker Wasgindt, Bereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit des Informationskreises KernEnergie, zum Erfolg des neuen Portals: "Neben der grafischen Neukonzeption stand auch die Verbesserung der Verwaltung und Pflege unseres umfangreichen Inhalts im Vordergrund. Beides ist sehr gut gelungen. Die hohen Zugriffszahlen auf unseren Internet-Auftritt bestätigen unser Konzept und zeigen das große Interesse sowie den enormen Informationsbedarf zur Thematik Kernenergie."

Sowohl die allgemeine Portalseite als auch die einzelnen dahinter liegenden Websites werden einheitlich über Weblication CMS zweisprachig gepflegt. Navigate implementierte das Content Management System so, dass News, Pressemeldungen, Links, Positionspapiere oder Veranstaltungen (als Streaming Video downloadbar) einmalig und zentral von Mitarbeitern ohne Fachkenntnisse gepflegt, in der verschiedenen Sites jedoch mit entsprechend unterschiedlichem Design ausgegeben werden.
Die bereits 14 Tage nach Online-Schaltung gezählten 35.000 PageViews und 27 GB Traffic-Volumen belegen, wie sensibel das Thema Kernenergie in der Bevölkerung nach wie vor ist.

Über KernEnergie.de
Der gemeinsame Internet-Auftritt von Informationskreis KernEnergie, Deutsches Atomforum e.V., Kerntechnische Gesellschaft e.V., atw und INFORUM GmbH informiert Besucher über die Belange der friedlichen Nutzung der Kernenergie. Die Beteiligten haben unterschiedliche Aufgaben: Der Informationskreis KernEnergie (IK) informiert über die friedliche Nutzung der Kernenergie und führt den Dialog mit der Öffentlichkeit, um die öffentliche Akzeptanz der Kernenergie zu fördern. Das Deutsche Atomforum e.V. schafft eine Plattform für Wirtschaft, Wissenschaft und Politik mit dem Ziel, die friedliche Nutzung der Kernenergie zu fördern. Die Kerntechnische Gesellschaft e.V. ist eine Vereinigung von Wissenschaftlern, Ingenieuren und anderen Experten mit dem Ziel, den Fortschritt in der Kerntechnik zu unterstützen. atw informiert als internationale Fachzeitschrift über alle Bereiche der friedlichen Kernenergienutzung. Die INFORUM Verlags- und Verwaltungsgesellschaft mbH verlegt Druckerzeugnisse, audiovisuelle und andere Medien, veranstaltet Seminare und organisiert Tagungen auf dem Gebiet der Kernenergie.

Kontakt

Scholl Communications AG
Elsässer Straße 74
D-77694 Kehl
Karin-Ulrike Ledwon
ars publicandi GmbH
Social Media