probusiness Berlin AG macht das Land Brandenburg sicher

Aufstrebender Berliner IT-Dienstleister realisiert drei erfolgreiche OpenSource-Projekte für den LDS des Landes Brandenburg
Michael Kottysch, Vorstand probusiness Berlin AG (PresseBox) (Berlin, ) Die probusiness Berlin AG, ein junger, schnell wachsender IT-Dienstleister und Lösungsanbieter für namhafte mittelständische Firmen sowie Unternehmen aus der öffentlichen Verwaltung, gibt die ersten Ergebnisse der Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb für Datenverarbeitung und Statistik des Landes Brandenburg (LDS) bekannt. So konnten mittlerweile drei auf der Anpassung und Weiterentwicklung von OpenSource-Komponenten basierende Security-Lösungen in Betrieb genommen werden. Dadurch wird die Nutzung des Internet und die Verwendung von E-Mails für die 15.000 Angestellten des Landes Brandenburg deutlich sicherer. Aggressive Viren bzw. Würmer wie ‚Sasser’ oder ‚Sober’ werden zuverlässig identifiziert und gelöscht, Spam sofort erkannt und markiert. Insgesamt ergibt sich für den LDS durch die drei Projekte eine signifikante Kosteneinsparung.

So schützt probusiness Berlin die IT des Landes Brandenburg rund um die Uhr vor potenziellen Gefahren und stellt effiziente Gegenmittel bereit:

Das Intranet des Landes Brandenburg mit ‚squidFilter+’ schützen
Das Team der probusiness Berlin AG entwickelte eine Lösung, um die IT-Systeme des LDS nach den Vorgaben des Landes-Datenschutzbeauftragten effektiv vor Gefährdungen durch aktive Elemente auf Webseiten, wie z.B. ActiveX, Java oder JavaScript, zu schützen und Angriffe durch Filterung zu verhindern. Hierzu wurde eine OpenSource-Lösung weiterentwickelt und durch zusätzliche Funktionen ergänzt. Nach Abschluss des erfolgreichen Projekts konnte der LDS die Kosten für die Sicherheit der IT-Systeme, den Service, die Bereitstellung und den Betrieb deutlich senken. Die durch Viren oder Würmer ausgelösten Systemausfälle bzw. Wartungsarbeiten reduzieren sich auf ein Minimum. Außerdem hat sich die Betriebssicherheit des Systems signifikant verbessert.

Schutz vor Viren und E-Mail-Spam mit dem pb.Mailfilter
Zur Erkennung von Viren-infizierten E-Mails bzw. unerwünschter Werbung (SPAM) installierte die probusiness Berlin AG einen 5-Knoten-Mailcluster. Dieser verwendet OpenSource-Komponenten, ergänzt um kommerzielle Lösungen wie den MC/Serviceguard-Cluster und mehrere Virenscanner. Mit einer Verarbeitungsgeschwindigkeit von bis zu 6.000 Mails je Minute in der aufgebauten Konfiguration und einer Verfügbarkeit von über 99.99% macht die Lösung den E-Mail-Verkehr des Landes Brandenburg sicher. Das integrierte Reporting über Erkennungsraten und die hohe Skalierbarkeit garantieren zudem die notwendige Zukunftssicherheit der Investition.

Hohe Netzwerksicherheit: LDAP-Anbindung eines VPN-Gateways
In dem OpenSource-Projekt für den LDS erweiterte die probusiness Berlin AG das ‚Virtual Private Network’ (VPN), das Außenstellen und Mitarbeitern die Einwahl in das interne Landesverwaltungsnetz via Internet ermöglicht. Ziel des Projekts war es, die bereits bestehende OpenSource IPSec Implementierung ‚FreeS/WAN’ auszubauen, um so den Zugang auf interne Ressourcen deutlich einfacher zu verwalten. Um dies zu erreichen, präsentierte und implementierte das Team der probusiness Berlin AG eine Lösung, bei der die benutzerspezifischen Daten nicht länger an mehreren Orten verwaltet werden, sondern sich komplett auf einem zentralen LDAP-Server befinden. Dadurch kann nun der LDS alle Zertifikate, Zugangsdaten und IP-Bereiche auf dem Server verwalten. So reduzieren sich die Wartungskosten deutlich.

„Alle Projekte, die die probusiness Berlin AG für uns geplant, durchgeführt und zuverlässig betreut hat, konnten zu unserer höchsten Zufriedenheit umgesetzt werden“, kommentiert Dr. Stefan Hendl, technischer Projektleiter beim LDS. „Oliver Schade und sein Team haben uns von Anfang an mit ihrer Strategie und Konzepterstellung sowie der guten fachlichen Beratung, überzeugt. Dabei war vor allem die hohe Expertise des jungen Berliner Unternehmens in den Bereichen Linux und OpenSource für uns von großem Nutzen. Überrascht waren wir von der ausgesprochen kostengünstigen Implementierung und den sofort sichtbaren Ergebnissen.“

„Gerade lokale bzw. kommunale Security-Projekte sind hoch sensibel und erfordern schnelle, effektive sowie qualitativ hochwertige Lösungen“, so Michael Kottysch, Vorstand der probusiness Berlin AG. „Dies kann nur ein kompetenter und zuverlässiger Ansprech- und Implementierungspartner gewährleisten, der die speziellen Bedingungen vor Ort genauestens kennt. Daher freuen wir uns besonders, dass der LDS uns sein Vertrauen ausgesprochen hat. So konnten wir beweisen, dass ein kreatives mittelständisches Unternehmen wie die probusiness Berlin AG IT-Lösungsoptimierung aus einer Hand anbieten kann.“

Über den LDS
Der Landesbetrieb für Datenverarbeitung und Statistik des Landes Brandenburg (LDS) wurde Anfang 2001 gegründet und gehört zum Geschäftsbereich des Ministeriums des Innern. Der LDS berät und unterstützt insbesondere die Dienststellen der Landesverwaltung Brandenburg bei Fragen des IT-Einsatzes sowie entwickelt, pflegt und betreibt IT-Verfahren für die Landesverwaltung. Die Beratungs- und Serviceleistungen werden darüber hinaus auch Unternehmen außerhalb der Landesverwaltung angeboten. Zudem informiert der LDS Brandenburg über Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten im IT-Bereich. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.lds-bb.de.

Über die probusiness Berlin AG:
Die probusiness Berlin AG wurde im Jahre 2000 von Michael Kottysch gegründet und bietet IT-Lösungsoptimierung aus einer Hand. Das Unternehmen wuchs schnell und kontinuierlich, so dass die 15 Mitarbeiter (Stand: Mai 2004) heute auf eine solide Kundenbasis verweisen können. Hierzu gehören ausschließlich namhafte mittelständische Firmen sowie Unternehmen aus der öffentlichen Verwaltung. Bereits im Geschäftsjahr 2003 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 5 Millionen Euro. Der herstellerunabhängige IT-Dienstleister verfügt über eine umfassende Expertise in den Bereichen IT-Dienstleistungen, IT-Infrastrukturen sowie Softwarelösungen mit Fokus auf Linux und OpenSource. Das Leistungsportfolio reicht von der Analyse und Projektplanung über kompetente Technologie- und Applikationsberatung bis hin zur Entwicklung und Implementierung von maßgeschneiderten Lösungen. Darüber hinaus stellt das Unternehmen seinen Kunden umfangreiche Services wie Training, Support, Administration, Wartung und Betreuung bestehender Dienste und Infrastrukturen zur Verfügung. Zudem hat probusiness Berlin AG zahlreiche Partnerschaften mit führenden IT-Herstellern im Hard- und Software-Bereich geschlossen, u.a. mit HP, IBM und SAP. Die probusiness Berlin AG ist eine eigenständige Gesellschaft innerhalb der Unternehmensgruppe probusiness group. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.probusiness.de.

Kontakt:

probusiness Berlin AG
Dagmar Wolf
Expo Plaza 1
30539 Hannover
Tel.: +49 (0)511 / 600 66 -700
E-Mail: dwolf@probusiness.de

CAMP Marketing-Service GmbH
Eric Mertens
Eichwiesenring 9
70567 Stuttgart
Tel.: +49 (0)711 / 728 16 -365
E-Mail: eric.mertens@magirus.com

HBI GmbH
Stefan Lange
Stefan-George-Ring 2
81929 München
Tel.: +49 (0)89 / 99 38 87 -24
E-Mail: stefan_lange@hbi.de


Bildmaterial zu dieser Meldung können Sie jederzeit gern bei probusiness Berlin AG anfordern.

Kontakt

probusiness AG
Expo Plaza 1
D-30539 Hannover
Dagmar Wolf
Marketing/Presse

Bilder

Social Media