RSA Security bietet Service für RFID Technologie an

Neues Angebot von RSA Professional Services hilft Unternehmen, Risikofaktoren zu erkennen
(PresseBox) (Mainz, ) Die Professional Services-Abteilung von RSA Security Inc. (NASDAQ: RSAS) bietet einen RFID Service an, der Unternehmen darin unterstützen soll, sicherheitsrelevante Eigenschaften der RFID-Technologie zu beurteilen und somit den erfolgreichen Einsatz von RFID (Radio Frequency Indentification) zu gewährleisten. Die RFID-Technolgie ist eine Methode zur Warenidentifizierung, die Kosten im Warenwirtschaftsprozess einspart und beispielsweise Handelsketten somit effizienter macht. Das Professional Services-Team von RSA Security bietet diesen Dienst in Zusammenarbeit mit den RSA Laboratories an. Die RFID-Services fokussieren insbesondere auf Hersteller von Verbrauchsgütern, Logistik- und Transportunternehmen, Einzelhändler sowie Infrastrukturlieferanten und Systemintegratoren.

Sicherheit ein wichtiger Aspekt

Bei der RFID-Technologie, welche die gängigen Barcodes in Handelskettensystemen ersetzen soll, wird über Radiofrequenzen eine einzigartige Seriennummer an den Empfänger übertragen. Sicherheit spielt im Kontext der RFID-Diskussion eine wesentliche Rolle. Denn durch ungeschützte Anwendungen entsteht - ähnlich wie bei nicht geschützten kabellosen Netzwerken - die Gefahr, dass eine Person mit Hilfe einer geeigneten Antenne sensible Informationen über Art und Menge der Waren, die ein Unternehmen verschickt oder empfangen hat, ausspionieren könnte. Ein weiteres Sicherheitsrisiko ist Notwendigkeit, große Datenvolumen interner RFID-Daten mit Handelspartnern auszutauschen.
Der Schutz persönlicher Daten ist eine weitere große Herausforderung der RFID-Technologie. Die Informationen, die der RFID-Tag enthält, können theoretisch von jedem, der über ein RFID-Lesegerät verfügt, gelesen werden. Die Daten reichen vom persönlichen Kaufverhalten bis beispielsweise hin zur Ortung von Fahrern, die automatische Mautgebührensysteme benutzen. Diese Bedrohungen haben bereits Proteste bei Datenschützern ausgelöst.

RSA sensibilisiert für sicherheitsrelevante Fragen

Die neuen RSA Professional Services bieten Unternehmen eine Prüfung der sicherheitsrelevanten Eigenschaften von RFID-Anwendungen an. Das Paket beinhaltet ein eingehendes Screening des RFID-Projekts und zeigt sowohl Sicherheitslücken sowie Auswirkungen auf. Zusätzlich können durch die abschließende Prüfung die Sicherheitsziele des Unternehmens sowie deren Umsetzung festgelegt werden. Das Endresultat dieser Arbeit ist ein Bericht, der eine Sicherheitseinschätzung, Empfehlungen in Bezug auf Sicherheitseinstellungen enthält – insgesamt also Informationen, die Unternehmen dabei helfen können, von der RFID-Technologie zu profitieren und gleichzeitig Sicherheits- und Datenschutzrisiken zu berücksichtigen.

RSA Security ist Gründungsmitglied von EPCglobal Inc, der führenden Institution zur Entwicklung von RFID- Standards und Nachfolger des Auto-ID-Centers. Die Organisation ist eine gemeinsame Initiative des Uniform Code Council (UCC) und Ean International. Diese beiden Institutionen beaufsichtigen die Barcode-Standards in Europa bzw. der USA. Weiterhin werden RSA-Verantwortliche dieses Jahr bei Regierungs- und Industrieveranstaltungen zu Security-Fragen der RFID-Technologie präsentieren.

Zitate:

"Die RFID-Technologie hat ein bemerkenswertes Potential," so Dan Bailey, RFID Solutions Architect bei den RSA Laboratories. "Der Einsatz von RFID führt jedoch auch zu neuen Sicherheitsrisiken und wirft Fragen über den Datenschutz von Kunden auf."

"Die Geschäftswelt wird sich die RFID-Technologie zunehmend zu Nutzen machen, da sie eine kostensenkende Rationalisierung der Handelsketten ermöglicht. Aber auf die Sicherheit wird leider noch wenig geachtet," so John Worall, Vice President of Worldwide Marketing bei RSA Security. "Unternehmen beginnen aber vermehrt damit, Risiken zu erkennen und wenden sich an Unternehmen wie RSA Security, um die Lücke zwischen Geschäftsmodell und Datenschutz zu schließen."

Weitere Informationen über RFID Datenschutz und Sicherheit sowie die Rolle von RSA Security in diesem Kontext finden Sie unter http://www.rsasecurity.com/....

4.210 Zeichen bei durchschnittlich 82 Anschlägen (inklusive Leerzeichen)

Kontakt

EMC Deutschland GmbH
Am Kronberger Hang 2a
D-65824 Schwalbach/Taunus
Social Media