Microsoft Technology Center nutzen AppSight-System von Identify Software

Applikationssupport-System beschleunigt Problemlösung bei .NET-Anwendung
(PresseBox) (München, ) Das Applikationssupport-System AppSight von Identify Software wird künftig für das Microsoft .NET Framework in den Microsoft Technology Centern (MTC) eingesetzt. Wie der israelische Anbieter von Applikationssupport-Lösungen bekannt gab, können MTC-Kunden das AppSight-System nutzen, um die Problemlösung bei .NET-Anwendungen zu beschleunigen und Entwicklern ein besseres und produktiveres Arbeiten zu ermöglichen.

Microsoft unterhält weltweit derzeit 11 Microsoft Technology Center, die technischen Experten und Branchenführern in einer produktiven Umgebung die Konzeption, Planung und Gestaltung einer kompletten Kundenlösung ermöglichen. Jedes Jahr unterstützen die MTCs Hunderte von Unternehmen dabei, eine Lösung mit .NET-vernetzten Technologien zu realisieren. Mit der Applikationssupport-Lösung AppSight von Identify Software kann Microsoft jetzt die Produktivität und Zufriedenheit der Entwickler erheblich verbessern und letztendlich nachweisen, dass die .NET-Umgebung eine zuverlässige, robuste und skalierbare Grundlage für die Entwicklung und Ausführung aufgabenkritischer Applikationen ist.

"Da immer mehr Unternehmen .NET-Umgebungen einsetzen, steigt die Nachfrage nach Möglichkeiten für den erfolgreichen Support des Einsatzes und der Produktivanwendung der Applikationen durch Verwendung bewährter Third-Party-Lösungen für Applikationsmanagement und -support wie der von Identify", erklärt Adam Hecktman, Leiter des MTC Chicago. "Kunden, welche die Microsoft Technology Center nutzen und mit Allianzpartnern wie Identify zusammenarbeiten, können sicher sein, dass sie optimale .NET-Anwendungen erhalten."

"Die Akzeptanz des .NET Frameworks nimmt rapide zu, da Web-Services-Architekturen für Unternehmenskunden immer interessanter werden. Microsoft und Identify engagieren sich gleichermaßen dafür, die Unternehmen beim Umstieg auf das .NET Framework zu unterstützen", sagt Identify CEO Yochi Slonim. "Mit AppSight können die Unternehmen das Beste aus den mit Microsoft .NET vernetzten Technologien machen, da die Support-Teams eventuelle Probleme schneller erkennen und lösen können."

AppSight ist eine Applikationssupport-Lösung, die den Problemlösungsprozess während der gesamten Nutzungsdauer einer Software-Applikation optimiert - von der Entwicklung über die Einführung bis zur Produktion. AppSight nutzt eine besondere Architektur zur Lösung von Applikationsproblemen auf der Basis der patentierten Black Box-Softwaretechnologie, die alle Problemdaten aus Live-Applikationen in einer synchronisierten Timeline erfasst. Diese erstreckt sich von der Benutzeroberfläche über die Leistung und Konfiguration der Applikation bis hin zur Ausführung auf der Code-Ebene. Die forensische Black Box-Aufzeichnung erlaubt Fachleuten auf allen Stufen des Supportprozesses, ein Problem einfach zu dokumentieren und seine Lösung damit direkt in Angriff zu nehmen, anstatt es zuerst reproduzieren zu müssen. Auf diese Weise können 80 Prozent des normalerweise mit der Ursachenforschung verbundenen Zeitaufwandes eingespart werden. Durch eine vollständige Kopplung mit bestehenden Supportprozessen wirkt sich AppSight direkt positiv auf einen effizienten Ablauf und die Rentabilität aus: Die wirtschaftlichen Auswirkungen von Applikationsproblemen werden minimiert, die Kosten für den Applikationssupport sinken drastisch.

Kontakt

Identify Software GmbH
Stefan-George-Ring 29
D-81929 München
Web:
Social Media