Laserlichtquelle zur Fehlersuche

Fasertestgeräte mit neuem Wechseladapter für 2,5mm und 1,25mm
- (PresseBox) (Wessling, ) Um Singlemode- und Multimode-Glasfasern und andere faseroptische Komponenten auf Fehler zu testen ist eine Laserlichtquelle unabdingbar. Häufige Fehlerquellen sind Bruchstellen, Unterschreitungen des Biegeradius sowie verschmutzte oder beschädigte Stecker. Der schnelle und unkomplizierte Einsatz einer Laserlichtquelle ist in den meisten Fällen entgegen teurer Messgeräte völlig ausreichend. Eine professionelle Lösung für den täglichen Einsatz verschiedenster Verkabelungsaufgaben sowohl im freien Feld, im Inhouse-Bereich, als auch im Labor, ist das Modell LWL-Fiberlight. Bei einer in die Faser eingekoppelten Leistung von 0,5 mW und einer gut sichtbaren Wellenlänge von 635nm ist die Laserlichtquelle im Dauerstrich- sowie im Pulsbetrieb verwendbar. Um ein flexibles Arbeiten zu günstigen Konditionen zu ermöglichen ist nunmehr ein Wechseladapter verfügbar, der den Wechsel von 2,5mm auf 1,25mm Ferrulen ermöglicht ohne hierzu zwei Laserlichtquellen als Grundausstattung zu benötigen. Dieser Wechseladapter ist sowohl verfügbar für das Modell LWL-Fiberlight, als auch für die einfache Laserquelle zur Fehlersuche, das Modell LWL-Checktool. Auch die Version mit hoher Ausgangsleistung für Strecken von bis zu 8 Kilometern (Singlemode), das Modell LWL-Checktool/HP, kann mit diesem Adapter ausgerüstet werden.

Kontakt

Laser 2000 GmbH
Argelsrieder Feld 14
D-82234 Wessling
Dr. Andreas Hornsteiner
Optical communication & Fiber optics
Head of business area

Bilder

Social Media