Startschuss für polnisches Wirtschaftsportal mit Weblication CMS

(PresseBox) (Kehl, Gorzów, Warschau, ) Prof. Dr. hab. Józef Olszynski, TWG - Aufsichtsratsvorsitzender und Leiter der Handelsabteilung der polnischen Botschaft in Deutschland, stellt neues Portal www.infoniemcy.pl auf Basis von Weblication CMS Enterprise vor – Zahlreiche Informationen über Deutschland für polnische Unternehmen.

Die Deutsch-Polnische Wirtschaftsförderungsgesellschaft (TWG), Gorzów (Landsberg a. d. Warthe), Vertriebspartner von Scholl Communications AG (www.scholl.de), Kehl, launcht ein neues Wirtschaftsportal für polnische Unternehmer über Deutschland. Unter der Adresse www.infoniemcy.pl veröffentlicht der Dienstleister erstmalig umfangreiche Informationen in polnischer Sprache. Das neue Webangebot spricht vor allem kleine und mittlere Unternehmen aus Polen an, die nach Geschäftskontakten in Deutschland suchen oder hier eigene Firmen gründen wollen. Das gesamte Portal ist von der TWG auf Basis der Content-Management-Lösung Weblication CMS Enterprise aufgebaut und wird von eigenen Mitarbeitern gepflegt.

Vom Start weg erfolgreich

Am 23. Juni 2004 präsentierte die TWG in Anwesenheit von Vertretern der polnischen Politik und Wirtschaft in Warschau ihr neues Internetportal offiziell den deutschen und polnischen Medien. Vorgestellt wurde es von Prof. Dr. hab. Józef Olszynski, Leiter der Handelsabteilung der Botschaft der Republik Polen in Deutschland und Vorsitzender des Aufsichtsrates der TWG von polnischer Seite. Ab sofort haben polnische Unternehmen unter www.infoniemcy.pl Zugriff auf ein umfangreiches Informationsangebot über den Wirtschafts- und Rechtsstandort Deutschland. Mit diesem Portal will die TWG die grenzüberschreitenden Geschäftskontakte auch vor dem Hintergrund des jüngsten EU-Beitritts Polens fördern. Neben aktuellen Wirtschaftstendenzen und Basisinformationen werden vor allem praktische Ratschläge und Hinweise gegeben, die den professionellen Einstieg in Deutschland erleichtern sollen. Dazu gehören unter anderem Fragen der rechtlichen Rahmenbedingungen, Verweise auf weiterführende Publikationen und Links, Messe- und Veranstaltungstermine sowie konkrete Handlungsbeschreibungen für den Aufbau eines Unternehmens in Deutschland. Obwohl erst vor einigen Tagen offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt, verzeichnet das Portal inzwischen 8.000 bis 10.000 monatliche Zugriffe. Damit erreicht es in kurzer Zeit die Hälfte der Zugriffszahlen des von der TWG in 2002 gestarteten deutschen Gegenstücks über Polen, www.infopolen.de.

CMS auf Polnisch / Partnerschaft mit Scholl Communications

Erklärtes Ziel der Wirtschaftsförderungsgesellschaft ist es, nicht nur die eigenen, sondern auch für Dritte umgesetzte Portale, wie zum Beispiel für das Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern, mit einem Content-Management-System aufzubauen und zu managen. Die Notwendigkeit, jeweils große Datenmenge sinnvoll zu strukturieren, Einzelinformationen für Besucher schnell auffindbar zu machen, die durchgängige Verwendbarkeit polnischer Schriftzeichen zu gewährleisten und nicht zuletzt ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis ließ die grundsätzliche Wahl auf das Content-Management-System Weblication CMS fallen. Im Rahmen ihrer Marktbearbeitung ist die TWG seit Mitte 2003 offizieller Partner von Scholl Communications in Polen und bietet das Weblication Portfolio zusammen mit eigenen Web-Dienstleistungen an.

Kontakt

Scholl Communications AG
Elsässer Straße 74
D-77694 Kehl
Youri Mesmoudi
Geschäftsleitung
Social Media