PSI schließt wichtige Netzmanagement-Projekte erfolgreich ab

Erste Inbetriebnahmen der neuen Produkte für den Mobilfunk- und Gasmarkt
(PresseBox) (Berlin, ) Die PSI AG hat die Abnahme für die ersten Projekte auf Basis der neuen Netzmanagementprodukte PSImccm und PSIcontrol V7 erhalten. Beide Produktinnovationen wurden marktnah mit branchenführenden Pilotkunden aus den Zielmärkten Telekommunikation und Gas entwickelt. Mit der erfolgreichen Inbetriebnahme der neuen Produkte erschließt PSI neues Geschäftspotenzial im Netzmanagement.

PSImccm (Mobile Common Configuration Management) ist ein technologie- und herstellerübergreifendes Konfigurationsmanagement-System für GSM und UMTS, das auf der Grundlage eines Catalyst-Projekts des TeleManagement Forums von PSI entwickelt wurde, um Mobilfunkanbieter bei der Bewältigung der Komplexität von parallel existierenden GSM und UMTS Infrastrukturen wirksam zu unterstützen.

Die neue Generation des Leitsystems PSIcontrol wurde gemeinsam mit großen Gas- und Ölversorgern spezifiziert und im vergangenen Herbst in den Markt eingeführt. Das System verfügt über neue Funktionalitäten für die gestiegenen Anforderungen des liberalisierten Gasmarktes. Das erste System der neuen PSIcontrol-Generation befindet sich seit Ende Juni 2004 mit den Funktionskomplexen Netzführung, Simulation und Disposition im 24-Stunden-Betrieb. Der erfolgreiche Abschluss der beiden Großprojekte führt zu einer deutlichen Verbesserung der Risikostruktur im Segment Netzmanagement.

Kontakt

PSI Aktiengesellschaft für Produkte und Systeme der Informationstechnologie
Dircksenstr. 42-44
D-10178 Berlin
Karsten Pierschke
Investor Relations und Kommunikation
Leiter IR und Kommunikation
Social Media