HP und Microsoft erweitern Angebot an gemeinsamen Sicherheitsloesungen

(PresseBox) (Böblingen, ) HP und Microsoft bauen ihre seit ueber zwanzig Jahren bestehende Zusammenarbeit in Forschung und Entwicklung weiter aus und stellen eine gemeinsame Hardware Sicherheitsloesung vor: Der HP ProLiant DL320 Firewall/VPN/Cache Server in Verbindung mit Microsoft Internet Security & Acceleration Server (ISA) 2004 sorgt fuer die Sicherheit von Netzwerk und Netzwerk-Perimetern. Voraussichtlich im dritten Quartal 2004 erhaeltlich, handelt es sich damit um eine guenstige und zugleich umfangreiche Sicherheitsloesung. Darueber hinaus ist jetzt die HP ProtectTools Suite fuer Microsoft Software erhaeltlich. Sie ergaenzt die Sicherheits-Funktionalitaeten von Microsoft Standard-Produkten wie MS Exchange Server, Outlook und Windows Mobile. HP bietet eine umfassende Palette von Diensten fuer die Informationssicherheit, die es Unternehmenskunden ermoeglichen, Geschaeftsentscheidungen schnell und sicher zu treffen.

Eine starke Kombination: HP ProLiant DL320 und Microsoft ISA Server 2004

Microsoft ISA Server 2004, Bestandteil von Windows Server System, stellt eine Application Layer Firewall, ein Virtual Private Network (VPN) sowie eine Web Cache-Softwareloesung zur Verfuegung. Die Integration von HP ProLiant DL320 Server und Microsoft ISA Server 2004 ist eine der ersten Sicherheitsloesungen auf Basis von ISA Server 2004, die die Flexibilitaet von VPN-, Cache- und Firewall-Faehigkeiten verbindet. Sie ist darauf ausgelegt, wichtige Business-Anwendungen wie Microsoft Exchange Server, Outlook Web Access, Internet Information Services und SharePoint Portal Server gegen aktuelle und kuenftige Bedrohungen zu schuetzen. Sie laesst sich schnell implementieren, ist einfach zu nutzen und zu verwalten.

ISA Server 2004 ist in Windows Active Directory integriert. Administratoren koennen so in vielen Bereichen mit Policies auf Gruppen- und Anwender-Level sowie Authentisierung arbeiten. Dazu gehoeren Firewall-Policies, VPN-Authentisierung, Web Proxy-Kontrolle fuer ausgehende Daten sowie Zugangskontrolle.

HP ProtectTools Suite macht Microsoft-Produkte sicher

Die HP ProtectTools Suite fuer Microsoft-Produkte sorgt fuer Sicherheit bei E-Mail-Anwendungen, bei starker Nutzer-Authentisierung, beim Datenimport und -export aus verschiedenen Quellen, beim Zugriff des Terminal Servers auf Ressourcen sowie beim Einsatz mobiler Geraete. Die Suite umfasst:

· HP ProtectTools Authentication Services: reduzieren Sicherheitsrisiken durch starke Authentisierungs-Systeme. · HP ProtectTools Device Manager: liefert, basierend auf Nutzerrechten, Werkzeuge fuer das Management und Auditing von Datenimport und Export aus verschiedenen Geraeten.
· HP ProtectTools Role-based Access: bietet Anwendern von ihren Desktops aus sicheren Terminal-Server-Zugriff auf verschiedene Ressourcen, deren Zugriffsrechte Rollen-basiert sind.
· HP ProtectTools Email Release Manager: stellt wichtige Sicherheits-Verbesserungen fuer Microsoft Exchange- und Outlook-Clients zur Verfuegung. Unter anderem lassen sich E-Mails elektronisch signieren, verschluesseln und pruefen. · HP ProtectTools Windows Mobile: verbessert die Sicherheit von Windows Mobile, unter anderem durch Funktionen zum Erzeugen von Passwoertern, zum Loeschen von Speicher, zum Sperren von Geraeten und zur Protokollierung von Events.

Gemeinsam entwickelte Sicherheits-Services

In Verbindung mit den neuen Produkten bietet HP eine grosse Bandbreite an Dienstleistungen. Sie unterstuetzen Unternehmenskunden dabei, automatisierte und flexible Sicherheitsregelungen und -prozesse zu definieren, die zuverlaessigen und zeitnahen Schutz garantieren. Um die Anforderungen ihrer Kunden zu erfuellen, haben HP und Microsoft eine Reihe gemeinsamer Sicherheits-Services entwickelt:

· Security Patch Management: bietet Funktionen zum Management von Patches ueber den gesamten Lifecycle, von der ersten Bewertung ueber die Entwicklung bis zur Implementierung. · Host Hardening: macht bei Applikationen und Services Sicherheitsluecken oder Schwachstellen ausfindig und hilft, unter Beruecksichtigung potenzieller Risiken und Gefahren, das System sicher zu machen. Dabei werden bei der Konzeption und der Entwicklung der Prozesse fuer das Sicherheitsmanage-ment die Mitarbeiter des Kunden mit einbezogen.
· Secure Enterprise E-Mail-Loesungen fuer Microsoft Exchange: Dieser Service steigert die Sicherheit der E-Mail-Systeme in Unternehmen durch Screening der eingehenden Mails, Zertifizierung ausgehender Mails, Authentisierung, Datensicherung sowie Funktionen fuer das Speichern und Wiederauffinden von E-Mails.

Umfassende Informationen zu den Sicherheitsloesungen von HP und Microsoft finden sich im Internet unter www.hp.com/....

Ueber Microsoft

Microsoft (NYSE, Nasdaq: MSFT) wurde 1975 gegruendet. Das Unternehmen ist der weltweit fuehrende Anbieter von Software, Dienstleistungen und Loesungen, die es Konsumenten und Geschaeftskunden ermoeglichen, ihre Potenziale voll auszuschoepfen.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Social Media