Treue lohnt sich: HP zeichnet ältesten Designjet Deutschlands aus

(PresseBox) (Böblingen, ) HP hat den ältesten Designjet Deutschlands gesucht - und gefunden: In Iffeldorf bei München vertraut Diplom-Architekt Dietfried Gruber seit 1992 auf seinen HP Großformatdrucker - einen HP Designjet der ersten Generation, Baujahr 1991. Als einer der "CAD-Pioniere" unter den Architekten nutzt er bereits seit mehr als zwanzig Jahren Plotter von HP und arbeitete zunächst mit einem Stiftplotter. Mit dem Einsatz des neuen A0-Geräts gelang ihm schließlich der Produktivitätssprung. Von Entwürfen für Einbaumöbel bis zur Stadtplanung - der Desingjet Plotter (200 dpi) produziert jährlich zuverlässig und störungsfrei 270 Quadratmeter Pläne für das Architekturbüro. Ab sofort profitiert Dietfried Gruber nicht nur von präzisen Linien und transparenten Grautönen, sondern auch von farbigen Ausdrucken in Fotoqualität: Als Gewinner des Wettbewerbs "HP sucht den ältesten Designjet Deutschlands" erhält er einen HP Designjet 800 im Wert von 7.100 Euro.

Von März bis Mai 2004 hatten HP Kunden im Rahmen des Wettbewerbs die Möglichkeit, ihren HP Großformatdrucker auf der HP Website zu registrieren. Unter mehr als 100 Anwendern ermittelte HP das Gerät von Dietfried Gruber als Sieger. Die Preisverleihung fand im Rahmen der HP Roadshow „zoomIT“ am 6. Juli in München statt.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Social Media