National Semiconductor stellt die schnellsten LMH-Verstärker für professionelle und Breitband-Video-Applikationen vor

LMH6738_39 (PresseBox) (Fürstenfeldbruck, ) National Semiconductor stellt unter der Bezeichnung LMH6738 und LMH6739 die weltweit schnellsten Verstärkerbausteine für professionelle und Breitband-Video-Applikationen vor. Beide Bausteine werden mit Nationals spezieller VIP10-Prozesstechnologie (Vertically Integrated PNP) hergestellt und sind für Anwendungen konzipiert, die auf hohe Bandbreite und geringe Verzerrungen angewiesen sind. Die leistungsfähigen Bausteine arbeiten mit einer Kleinsignal-Bandbreite von 750 MHz und dienen der Ansteuerung von hochauflösenden Videosignalen in LCD-Projektoren, Multi-Media-, Video-Switching-und-Routing-, Konferenzraum- und HDTV-Systemen.

„National bietet sehr schnelle, leistungsfähige Verstärkerbausteine mit der höchsten Bandbreite, schnellsten Anstiegsgeschwindigkeit und den geringsten Verzerrungen der Industrie“, sagte Erroll Dietz, Vice President der Amplifier Product Group von National. „Die Bausteine LMH6738/39 sind die besten Beispiele dafür, dass National ausgezeichnete Verzerrungsfreiheit mit geringen harmonischen Verzerrungen für qualitativ hochwertige Video-Performance in hochauflösenden Anwendungen zur Verfügung stellt.“

LMH6738/39

Der LMH6738 von National ist ein auf Current-Feedback- (CFB) Technik basierender Dreifach-Breitband-Operationsverstärker und der LMH6739 ein Dreifach-Breitband-PGB (Programmable Gain Buffer). Beide Bausteine arbeiten mit einer Kleinsignal-Bandbreite von 750 MHz und verfügen über unabhängige Abschaltpins für jeden Verstärker, unterstützen Einschaltzeiten von 7,3 ns und weisen ein geringes Übersprechen auf. Deshalb können sie auch in Multiplexing- (MUXing) und Demultiplexing- (deMUXing) Applikationen eingesetzt werden. Mit 400 MHz Großsignal-Bandbreite (LSBW; Large Signal Bandwidth), 3300 V/µs Anstiegsgeschwindigkeit und einem bis 200 MHz nur um 0,1 dB abweichenden Verstärkungsverlauf übertreffen die Bausteine LMH6738/39 den Wettbewerb bei der Ansteuerung von RGB-Videosignalen. Zudem erlaubt der hohe Ausgangsstrom von 90 mA die Ansteuerung von Lasten mit niedriger Impedanz und hoher Kapazität in Leitungstreiber-Applikationen mit Single-Ended-Betrieb.

Der VIP10-Prozess

Die Produkte LMH6738/39 von National sind die jüngsten Verstärker aus einer neuen Serie schneller Bauelemente auf Basis des VIP10-Prozesses. Der in der Wafer-Fertigungsstätte von National in Arlington/Texas, USA, entwickelte VIP10-Prozess ist ein schneller, dielektrisch isolierter, komplementärer bipolarer IC-Prozess. Mit Hilfe der Deep-Trench-Technologie auf einem gebondeten Wafer werden eine vollständige dielektrische Isolation sowie optimale High-Speed-Eigenschaften erreicht. Die Prozesstechnologie VIP10 ermöglicht es National, die verlustleistungs-effizientesten und auf hohe Performance ausgerichteten High-Speed-Verstärker auf dem heutigen Markt anzubieten.

Preise und Verfügbarkeit

Der Baustein LMH6738 ist ab sofort im SSOP-16-Gehäuse lieferbar. Sein Preis beträgt 2,95 US-Dollar. Der ebenfalls im SSOP-16-Gehäuse verfügbare LMH6739 kostet 3,15 US-Dollar. Sämtliche Preise gelten ab 1.000 Stück. Weitere Informationen über die Produkte LMH6738/39 sind unter www.national.com/... und www.national.com/... abrufbar.

Zusätzliche Informationen zu den Verstärkerprodukten von National gibt es außerdem unter http://amplifiers.national.com. Ein Großteil der High-Speed-Verstärker wird von Nationals Online-Designtool Amplifiers Made Simple(SM) unterstützt. Unter dem Link http://webench.national.com befindet sich der Zugang zu diesen Online-Design-Lösungen. Über Theorie und praktischen Einsatz von CFB-Verstärkern kann man sich auch in der Bibliothek von Nationals Online-Seminaren unter www.national.com/... informieren.

Kontakt

National Semiconductor GmbH
Livry-Gargan-Str. 10
D-82256 Fürstenfeldbruck
Dietmar Schmid

Bilder

Social Media