Macromedia und Oracle kooperieren beim E-Learning

(PresseBox) (München, ) Die beiden Softwarehersteller Oracle und Macromedia arbeiten künftig bei E-Learning-Lösungen für Unternehmen stärker zusammen. Ein neues "Content Resource Center" soll Entwickler bei der besseren Integration des Learning-Management-Systems Oracle iLearning mit den Macromedia-Produkten unterstützen. Ziel der strategischen Partnerschaft ist die einfachere Entwicklung von multimedialen Trainingsinhalten und deren schnellere Verbreitung innerhalb von Unternehmen.

Eine aktuelle Studie des amerikanischen Beratungsunternehmens Bersin & Associates hat ergeben, dass 71 Prozent der Nutzer von Learning-Management-Systemen (LMS) über Probleme bei der Content-Integration klagen. "Wir befinden uns mittlerweile in einer pragmatischen Phase des E-Learning, in der die meisten Unternehmen einen schnellen Return-on-Investment erwarten", sagt Berater Josh Bersin. Und trotz der Existenz internationaler Standards auf diesem Gebiet sei die nahtlose Einbindung von Lerninhalten immer noch ein wunder Punkt. Mit der strategischen Partnerschaft von Oracle und Macromedia und der Einrichtung des neuen "Content Resource Center" - so Bersin - werde die für Entwickler und große Trainingsanbieter dringend notwendige Unterstützung bereitgestellt, um multimedialen Content zu testen und zu zertifizieren. Dieser wird beispielsweise mit den marktführenden Macromedia-Produkten Authorware, Flash oder RoboDemo erzeugt.

Aber auch die Zusammenarbeit von Oracle iLearning und der Rapid-E-Learning- und Kommunikationsplattform Macromedia Breeze soll weiter verbessert werden. "Macromedia und Oracle bekennen sich gemeinsam zu offenen Standards und wollen die Erstellung, die Verbreitung und die Erfolgskontrolle von E-Learning-Inhalten optimieren, um dadurch den Return-on-Investment von Online-Trainings zu beschleunigen", sagt Kevin M. Lynch, Vice President von Macromedia. Unter anderem unterstützen beide Firmen die führenden Industriestandards wie Aviation Industry CBT Committee (AICC), IMS Global Learning Consortium (IMS) und Sharable Content Object Reference Model (SCORM). Kevin M. Lynch: "Gemeinsam arbeiten wir an deren Weiterentwicklung und bereiten die nächste Welle der Standardisierung im E-Learning-Bereich vor."

Das "Content Resource Center" unterstützt Anwenderunternehmen und Content-Lieferanten bei der Erstellung von Lernprogrammen, die zu Oracle iLearning kompatibel sind, stellt Online-Testmöglichkeiten bereit und führt Zertifizierungen durch. Außerdem wird es in Zukunft den Zugriff auf eine gemeinsame Website für die Entwickler-Community bieten. Dort können Unternehmen erfahrene Experten finden, die mit den Produkten beider Softwarehäuser vertraut sind. Die Initiative soll auch auf die Mitglieder der Partnernetzwerke Oracle PartnerNetwork und Macromedia Alliance Partner-Programm ausgedehnt werden, die dann ihre Trainingsanwendungen im "Content Resource Center" präsentieren können.

Weitere Informationen unter: http://ilearningcontent.oracle.com/...
ia/html/blank%20version/index.html

Dort ist auch eine Breeze-Präsentation zu finden, in der die Partnerschaft von Oracle und Macromedia im Detail vorgestellt wird.

Kontakt

Adobe Systems GmbH
Georg-Brauchle-Ring 58
D-80992 München
Social Media