Netcool/Realtime Active Dashboards jetzt in der Version 2.0

Netcool/Dashboards-Familie visualisiert Services
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Micromuse, ein führender Anbieter von Service- und Business-Assurance-Software, kündigte mit der Freigabe der Netcool/Realtime Active Dashboards Version 2.0 (Netcool/RAD) Erweiterungen der Produktfamilie Netcool/Dashboards an. Die Netcool/Dashboards-Lösung bietet Führungskräften und IT-Verantwortlichen einen Echtzeit-Überblick über die ablaufenden Prozesse sowie über die wichtigsten Leistungsindikatoren und zeigt somit den aktuellen Stand der Geschäftstätigkeit.

Netcool/RAD 2.0 ermöglicht die Übersicht über den Status aller wichtigen Anwendungen, Dienste, Kunden und geschäftlichen Abläufe in Echtzeit. Die Software visualisiert neue Kunden, offene Bestellungen, den Status von Geschäftsprozessen sowie unerledigte Helpdesk- und Call-Center-Tickets in einer einzigen Management-Ansicht.

Durch diese umfassende und übersichtliche Darstellung aller Dienste kann das Management wichtige Entscheidungen in Echtzeit fällen, womit das Personal des Operation Centers wesentlich gezielter agieren kann. Die Ausfallzeiten von Applikationen und Diensten lassen sich auf diese Weise deutlich verkürzen, die Rückkehr in die Gewinnzone erfolgt schneller, und die Kundenzufriedenheit wird gesteigert.

Die Erweiterungen von Netcool/RAD 2.0 umfassen im besonderen die folgenden Funktionalitäten:

eine innovative Benutzerschnittstelle mit erweiterten Modellierungsfunktionen, die eine größere Flexibilität und eine verbesserte Granularität bei der Darstellung der Statusinformationen von Diensten, Applikationen und Prozessen bietet; ein leistungsfähiges Modul für die Verfolgung von Service Level Agreements (SLAs), mit dem Anwender die angefallenen Ausfallzeiten mit entgangenen Umsätzen und möglichen Vertragsstrafen in Zusammenhang bringen können; individuelle Vorlagen und Drag-and-Drop-Funktionen ermöglichen die Definition von Abfragen für externe Datenquellen wie Oracle, MySQL, Microsoft SQL Server und Postgres, um die Darstellung um nahezu jede geschäftsrelevante Information anzureichern, die bei der Entscheidungsfindung nützlich sein kann; straßenkarten-ähnliche Ansichten, die die logischen und geographischen Beziehungen zwischen den Komponenten der Infrastruktur darstellen; service-basierende Root-Cause-Indikatoren, mit deren Hilfe Anwender sofort die Infrastruktur-Komponenten ermitteln können, die für einen Ausfall verantwortlich sind; diese Indikatoren weisen außerdem auf Komponenten hin, die bei sofortigem Neustart den Ausfall beenden und damit den Service wieder bereitstellen können.

Neben Netcool/RAD umfaßt die Netcool/Dashboards-Familie die folgenden Module: Netcool/Desktop, Netcool/Portal, Netcool/Reporter, Netcool/RAD Interface, Netcool/Topoviz und Netcool/Webtop.

Kontakt

IBM Deutschland GmbH
Graf-Adolf-Platz 15
D-40213 Stuttgart
Social Media