TransDimension-Repräsentant VAREP3000 erweitert Produktportfolio

Single-Chip USB-On-The-Go-Controller für Embedded-Systeme und Consumer-Produkte
(PresseBox) (Pfaffenhofen a.d.Glonn, ) Mit dem OTG243 liefert der US-Halbleiterhersteller TransDimension, in Zentral- und Osteuropa sowie in Italien und der Türkei exklusiv repräsentiert von der VAREP3000 GmbH, ab sofort einen hochintegrierten USB-On-the-Go-(OTG)Host/Function-Controller, der speziell für den Einsatz in Embedded-Systemen, Peripheriegeräten, mobilen Kommunikationsgeräten sowie in Consumer-Produkten konzipiert wurde.

Der OTG243 ist eine Kombination aus Standard-USB-Host-Controller und On-the-Go-„Dual Role“-Device-Controller. Er verfügt über zwei Host-Ports sowie einen konfigurierbaren OTG-Port und kann in drei Betriebsarten betrieben werden: Als USB-Host mit drei Host-Ports, als USB-Host mit zwei Host-Ports und einem simultanen Peripherieport oder als USB-Host mit zwei Host-Ports und einem OTG-Port. Der Controller ermöglicht es jedem Embedded-System, simultan als USB-Host und als USB-Peripheriegerät zu arbeiten. Dadurch können nicht nur wesentlich mehr Geräte direkt miteinander kommunizieren, sondern es werden auch die Einsatzmöglichkeiten von USB in viele neue Bereiche erweitert.

Der Controller entspricht den USB-OTG-Spezifikationen sowie dem USB-2.0-Standard. Er erzielt Transferraten von 1,5 Mbit/s bzw. 12 Mbit/s und erreicht die volle Bandbreite der USB-Datenübertragung bei minimaler Interrupt-Last zum Systemprozessor ohne Bus-Mastering. Zu den weiteren technischen Merkmalen gehören in Hardware implementierte Transaction-Scheduling- und Transfer-Level-Protokolle inklusive Bandbreitenmanagement, Daten-Toggle und Retry, sowie garantiert isochroner Transfer mit vernachlässigbaren Timing-Anforderungen für den Mikroprozessor. Hinzu kommen 16-Bit- und 32-Bit-Memory-Mapped-Mikroprozessor-Schnittstellen mit Ringpufferung, leistungsfähige Power-Management-Funktionen mit Stromspar- und Suspend-Modi, voller DMA-Support, eine Ladungspumpe für 5V-Spannung (12mA), Transceiver sowie Pull-up- und Pull-Down-Widerstände. Der OTG243 unterstützt alle vier Typen von Host- und Function-Controller-Transaktionen.

Ein weiterer Vorteil des OTG243-Controllers ist, dass er direkt an jeden üblichen CISC- oder RISC-Mikroprozessor, Mikrocontroller oder Digitalen Signalprozessor (DSP) angebunden und mühelos programmiert werden kann. Seine fortschrittliche Hard-/Software-Architektur ermöglicht eine hohe Leistungsfähigkeit, während gleichzeitig die Einfachheit und Flexibilität erhalten bleibt, die in Embedded-Applikationen ein wichtiger Faktor ist. Der als 3,3-Volt-Variante ausgelegte Controller ist sowohl im 100-Pin-LQFP als auch im 84-Ball TF- BGA-Gehäuse erhältlich und Pin-kompatibel zu zukünftigen USB-OTG-High-Speed-Controllern (480 MBit/s).

Für den OTG243 sind USB-OTG-Stacks, Gerätetreiber für die meisten mobilen und Nicht-PC-Produkte, sowie Softwareschnittstellen für verschiedene Betriebssysteme und Echtzeit-Betriebssysteme von SoftConnex erhältlich.

SoftConnex ist ein Tochterunternehmen von TransDimension und bietet mit „USB Link On-the-Go“ eine integrierte Software-Komplettlösung auf Basis der erprobten „USB Link Host“- und „USB Link Device“-Softwareprodukte an. Damit stehen für den OTG243 Entwicklungs- und Support-Packages sowie umfangreicher USB-Host- und OTG-Software-Support in C-Quellcode zur Verfügung.

Hintergrundinformationen zu USB-On-The-Go
Der On-the-Go-Standard ist eine Erweiterung des USB-2.0-Standards, der die direkte Kommunikation von mobilen und peripheren Komponenten via USB ermöglicht. Der Vorteil von OTG ist, dass diese Verbindung ohne Hilfe eines externen Hosts, typischerweise ein PC, der die Datenübertragung steuert, erfolgt. Computing, Net working oder beispielsweise die direkte Übertragung von Sprach- und Bilddaten zwischen den verbundenen Komponenten wird damit zu jeder Zeit an jedem Ort ermöglicht.

Kontakt

VAREP Elektronik Vertriebs GmbH
Tulpenstr. 25
D-85235 Sittenbach
Social Media