EPCOS setzt neue Maßstäbe im OFW-Design

(PresseBox) (München, ) Mit der Einführung der nächsten Generation Oberflächenwellen-Filter in CSSP3-Technologie (Chip Sized SAW Package) schafft EPCOS die Grundlage für weitere Miniaturisierung im Mobilfunk. CSSP3 ist das Ergebnis einer konsequenten Weiterentwicklung der von EPCOS patentierten CSSP-Gehäusetechnologie. Die CSSP3-Technologie ermöglicht eine weitere Miniaturisierung der OFW-Filter um 40 Prozent. Dies erlaubt es den Herstellern von Mobiltelefonen zusätzliche Funktionen zu integrieren, bei vergleichbarer Größe und Gewicht. EPCOS schafft zwei neue Produktfamilien in CSSP3-Technologie. Die Produktfamilie 1411 mit einer Größe von 1,4 × 1,1 mm² bei einer Bauhöhe von 0,4 mm folgt dem derzeitigen Standard 2014. Die zweite Produktfamilie 1513 mit einer Größe von 1,5 × 1,3 mm2 bei einer Bauhöhe von weniger als 0,6 mm folgt dem derzeitigen Standard 2016. EPCOS ist mit einem Weltmarktanteil von über 40 Prozent weltweit die Nummer Eins bei OFW-Filtern für den Bereich Mobilfunk.

Kontakt

EPCOS AG
St.-Martin-Straße 53
D-81617 München
Christoph Jehle
Fachpresse
Social Media