HP und Nokia machen mobil: Kunden testen direkten Ausdruck vom Mobiltelefon

(PresseBox) (Böblingen, ) Digitale Schnappschüsse mit dem Mobiltelefon an Freunde und Familie zu verschicken ist kinderleicht. Dass auch der mobile Ausdruck solcher Momentaufnahmen problemlos funktioniert, zeigen HP und Nokia im Rahmen einer gemeinsamen europäischen Aktion. Bei rund 300 ausgesuchten Handelspartnern in Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Schweden und Spanien können interessierte Anwender die Vorteile des kabellosen Ausdrucks von Kamera-Mobiletelefonen testen. In Deutschland beantworten vom 10. Juli bis zum 28. August 2004 in 60 Nokia-Fachgeschäften kompetente Ansprechpartner alle Kundenfragen und demonstrieren die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Im Rahmen der Aktion stellen HP und Nokia die entsprechende Hardware zur Verfügung - HP Drucker und Nokia-Mobiltelefone (Series 60). Eine Kombination, die den direkten Ausdruck von Fotos, Multimedia-Mitteilungen (Multimedia Message Services: MMS), Kurzmitteilungen (Short Message Services: SMS), Kontaktdaten oder Kalendereinträge einfach macht - wahlweise über Bluetooth-Technologie oder Speicherkarte.

Schneller Ausdruck vom Mobiltelefon

Eine gemeinsame Lösung von HP und Nokia macht es möglich: Die HP Wireless Printing Platform for Mobile Phones, die bereits im Frühjahr vorgestellt wurde, unterstützt den direkten Ausdruck von Daten aus Nokia-Mobiltelefonen (Series 60) auf Bluetooth-fähigen HP Druckern. Die Nokia-Mobiltelefone sind dafür mit der „Mobile Print Applications Software for Series-60 Imaging Phones“ ausgestattet. Für den schnellen Ausdruck schickt der Anwender seine Daten vom Mobiltelefon aus auf einen Bluetooth-fähigen HP Drucker, wie zum Beispiel den HP Deskjet 450WBT. Der Ausdruck erfolgt über die Basic Print Profile-Technologie (BPP), die auf einem offenen Standard basiert. Vor dem Ausdruck wählt der Anwender über das Menü des Mobiltelefons Inhalt und Drucker aus. Über das Seitenformat kann der Anwender zusätzlich individuelle Druckoptionen festlegen. Auf den Ausdrucken sind detaillierte Informationen festgehalten, wie zum Beispiel der Zeitpunkt der Aufnahme, Dateiname sowie Dateigröße und der Speicherort auf dem Mobiltelefon. Die Produktpalette der HP Drucker, die den direkten Ausdruck über Mobiltelefone ermöglichen, wird im Herbst 2004 durch eine Reihe neuer Modelle erweitert.

Weitere Informationen rund um die HP Wireless Printing Platform for Mobile Phones und zur aktuellen Aktion mit Nokia gibt es unter: www.hp.com/de/phoneprinting

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Social Media