Matsushita Electric steuert europaweite Webaktivitäten mit pirobase Technologie

(PresseBox) (Köln, ) Panasonic ist eine weltbekannte Firmen- und Produktmarke des japanischen Matsushita Electric Industrial Co. Ltd. Konzerns. Mit seinem breiten Fertigungsprogramm, das von Computern und Mobilfunk über die Unterhaltungselektronik bis zu Haushaltsprodukten und Elektrowerkzeugen reicht, ist Matsushita Electric Industrial in seiner Branche der weltweit zweitgrößte Hersteller überhaupt. Im Rahmen von Konsolidierung und Ausbau seiner E-Business Aktivitäten setzt das Unternehmen mit pirobase CMS europaweit auf eine gemeinsame Enterprise Content Management Technologie für die Organisation und Verwaltung seiner Informationssysteme im Intranet und Internet.

Die offene, hochskalierbare Architektur der Software war neben der einfachen Bedienbarkeit für die Mitarbeiter ein wichtiger Grund für die Entscheidung zu Gunsten von pirobase CMS. Der Betrieb erfolgt im unternehmenseigenen Rechenzentrum auf Basis eines Red Hat Linux Advanced Server unter der Datenbankplattform Oracle 9i.

Das neue Intranet bildet bereits heute die zentrale Wissensplattform für Informationen aus allen Unternehmensbereichen. Das Management, die Stabsstellen und die Produktionsstätten nutzen die Content Management Software für die Bereitstellung verschiedenster, unternehmensrelevanter Informationen. Die Veröffentlichung und der Austausch sensibler Inhalte wird dabei über nutzerindividuelle Schreib- und Leserechte sowie verschiedene Freigabemechanismen kontrolliert. Ein auf der Basis von pirobase entwickeltes Dokumentenmanagement-Projekt namens "SAP Prozessdokumentation" ermöglicht zusätzlich eine workflow-gestützte, systematische Verwaltung aller Dokumentationen zur unternehmensweiten Nutzung von SAP R/3. In einem weiteren Projekt mit dem Namen "Change Request" wurde auf Basis eines 7-stufigen Workflows der Prozess von Änderungswünschen webifiziert und strukturiert, um die Geschwindigkeit der Prozessoptimierung innerhalb des Konzernes zu maximieren.

Über die Mandantenfähigkeit von pirobase lassen sich darüber hinaus mehrere gekapselte Informationssysteme, z.B. für Tochtergesellschaften, parallel und im einheitlichen Corporate Design betreiben. Auf diese Weise können die ausländischen Niederlassungen, beispielsweise in Schweden und Belgien, ihre landesspezifischen Inhalte wie Produktbeschreibungen und Unternehmensmeldungen im Internet eigenständig pflegen und für die Inhalte der Website gleichzeitig auf die von der Zentrale bereitgestellten, übergreifenden Informationen und Layoutvorlagen zurückgreifen.

Für die Zukunft ist der weitere Rollout der pirobase Technologie in Form eines europaweiten Händler-Extranet geplant sowie darüber hinaus die Integration der Produkt Information Management Lösung (PIM) in die pirobase Technologieplattform vorgesehen.

Kontakt

PIRONET NDH AG
Von-der-Wettern-Straße 27
D-51149 Köln-Porz
Dipl.-Betriebswirt Jens Wardenbach
Presse
Social Media