centia ist neuer UniPrint Partner!

Print-Lösungen zu jeder Zeit, an jedem Ort
(PresseBox) (Essen, ) centia, ein Zusammenschluß der beiden führenden Distributoren für Thin Client & Server Based Computing Adtcom Network Computing und centia Ltd., wird ab sofort die Print-Lösungen von UniPrint auf dem zentraleuropäischen Markt vertreiben. Damit sind die Produkte des kanadischen Herstellers auch in Deutschland erhältlich.

In einer idealen Anwenderwelt müßte es jederzeit freien Zugriff auf alle Dokumente geben. Diese Möglichkeit hat UniPrint jetzt geschaffen! Die neue UniPrint Suite bietet eine Lösung für PC’s, Workstations, Thin Clients und Personal Digital Assistants (PDA’s). Die Lösung besteht aus drei Komponenten: Der UniPrint, dem UniPrint Gateway Module und dem UniPrint Web Module.

Was ist UniPrint?
UniPrint ist ein kompatibler PDF-Druckertreiber. Wenn ein Kunde den UniPrint Druckertreiber benutzt, wird automatisch ein PDF-Dokument erstellt und zum UniPrint Client geschickt. Der UniPrint Client kann so konfiguriert werden, dass automatisch gedruckt, eine Vorschau erstellt, geemailt oder als PDF-Dokument gespeichert wird. Weil das PDF-Format absolut portabel ist, können Anwender jedes beliebige Dokument, das durch UniPrint erstellt wurde, auf jedem festgelegten Drucker drucken. UniPrint unterstützt den Server based Computing (SbC) Druck von managed PC Workstations und benötigt dafür lediglichen den UniPrint Client, der auf diesen Workstations installiert werden kann.

UniPrint Gateway Module
Das Gateway Module bietet alle Features des UniPrint plus einer Druckunterstützung für Thin Client Vorrichtungen. Üblicherweise mangelt es Thin Clients, die an server-basierenden Abläufen angeschlossen sind, an lokal installierten Druckertreibern. Daraus resultiert, dass Terminal Server viele installierte Netzwerkdrucker benötigen, die die Serverstabilität stark beeinflussen. Wenn man das Gateway Module zusammen mit dem UniPrint benutzt, werden die PDF-Dokumente an einen UniPrint Druckerserver gesendet, der die Druckanfragen im Namen des Anwenders verwaltet. Wenn nötig können mehrere UniPrint Druckerserver an entfernt gelegenen Standorten eingesetzt werden.

UniPrint Web Module
Das Web Module baut die Funktionalität des UniPrint Gateway Module’s auf web-fähige PDAs und WAP Geräte aus, indem es den Anwendern erlaubt, ihre Druckaufträge zentral über das Web zu steuern. Durch das Zentralisieren von Druckaufträgen sind Roaming-Anwender in der Lage, ihre Aufträge aufzunehmen, ohne über das gemeinsame LAN zu gehen. Druckentscheidungen können getroffen werden, wenn die Zeit und Druckumgebung für den Anwender passend sind. Administratoren können die Verweildauer der Dokumente auf dem Server kontrollieren.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand
Der Anwender kann direkt von Windows-basierende Terminals drucken und hat damit Zugriff auf Echtzeit Remote-Druckmöglichkeiten für wichtige Geschäftsdokumente, was eine Reduzierung und Verteilung des hohen Druckaufkommens zu Folge hat. Außerdem erfolgt eine Reduzierung der TCO bei gleichzeitiger Erhöhung des ROI durch die Ausweitung der Lebensdauer von bereits existierenden Investitionen für Drucker, ohne dabei die Hardware oder Infrastruktur ändern zu müssen, und - last but not least - die Druckaufträge können in der Vorschau angesehen, lokal gespeichert oder direkt als PDF-Dokument geemailt werden.

„centia versteht sich als Kompetenzpartner, dessen Bestreben es ist, seinen europäischen Kunden stets aktuellste und modernste Technologien zugänglich zu machen und Lösungen zu erarbeiten, die den jeweiligen IT-Anforderungen gerecht werden. Mit den Produkten von UniPrint können wir den Anforderungen unserer Kunden mehr als gerecht werden“, sagt Thomas Ahlemeyer, Country Manager von centia.

Die Freiheit für Print-Lösungen ist mit UniPrint grenzenlos und ab sofort bei centia verfügbar!

Kontakt

Centia MS AG
Dordrechtring 42
D-45657 Recklinghausen
Thomas Ahlemeyer
Geschäftsleitung
Country Manager
Social Media