Doubleclick-Studie belegt: eMail-Marketing gewinnt an Bedeutung und Effizienz

Deutschland und Frankreich Vorreiter in Europa
(PresseBox) (Frankfurt a. M., ) Doubleclick, führender Anbieter von Marketing-Tools, hat die Ergebnisse seines europäischen eMail Trend Reports für das erste Quartal 2004 vorgelegt. Die neueste Ausgabe des Reports weist einen deutlichen Vorsprung Europas gegenüber den USA bei den Öffnungs- und Click Through-Raten nach. Während sich die Öffnungsraten in Europa seit dem vierten Quartal 2003 auf hohem Niveau stabilisiert haben, steigt die Click Through-Rate weiter. Bei den Formaten setzt HTML seinen Siegeszug fort.

Offensichtlich wird eMail als Marketing-Instrument zunehmend zielgerichtet eingesetzt. Das belegen die Öffnungsraten in Deutschland und Frankreich. In Deutschland stieg die Quote der geöffneten Marketing-eMails auf 38,5 % gegenüber 37,3 % im vierten Quartal 2003, in Frankreich sogar von 55,3 % auf 58,2 %. Lediglich in Großbritannien war der Trend gegenläufig. Während die Click Through-Rate in Deutschland keine klare Tendenz zeigt, konnte sie in Frankreich von 8,7 % auf 13,5 % gesteigert werden. Auch die rückläufigen Bounce-Raten belegen einen gezielteren und effektiveren Einsatz des eMail-Marketings. Den deutlichsten Fortschritt machte hier wiederum Frankreich mit einem Rückgang von 13,9% auf 10,4 %. In Deutschland sank die Quote der eMail-Rückläufer lediglich von 9,2 % auf 9,0 %.

Betrachtet man die Click Through-Raten hinsichtlich des eMail-Typs, liegt HTML an der Spitze, was den Erfolg formatierter eMails belegt. Im ersten Quartal 2004 erreichten die Click Through-Raten für HTML-eMails in Europa 13,7 %, während reine Text-eMails nur einen Anteil von 5,6 % erreichten. In den USA lagen diese Zahlen für den gleichen Zeitraum bei 11,3 % beziehungsweise 4,3 %.

Methodologie Die Daten aus dem eMail Trend Report von Doubleclick basieren auf den mit der DARTmail-Technologie ausgesandten und ausgewerteten eMails. Die Daten aus dem ersten Quartal 2004 stützen sich auf mehrere Milliarden eMails, die mit Zustimmung der Empfänger von Hunderten von Doubleclick-Kunden versandt wurden.

Die Auswertung der in dieser Pressemeldung erwähnten Daten basiert auf dem ungewichteten Durchschnitt der Ergebnisse aller Unternehmen und liefert somit – ungeachtet spezifischer Unternehmensmerkmale – einheitliche Durchschnittswerte.

Kontakt

DoubleClick Deutschland GmbH
Düsseldorfer Straße 40A
D-65760 Eschborn
Marcus Birke
Pressekontakt
Social Media