PARITYERP bei Umsatzsteuer up-to-date

ERP-Komplettpaket von PARITY Software bildet Steuerschuldumkehr bei Umsatzsteuer für Bauleistungen ab - Seit April 2004 gesetzliche Vorgabe
(PresseBox) (Schwieberdingen, ) Die PARITY Software GmbH, Schwieberdingen, hat ihr wahlweise unter Linux, Microsoft Windows oder deren Mischformen verfügbares Komplettpaket PARITYERP rechtzeitig auf die aktuellen Erfordernisse des Umsatzsteuergesetzes vorbereitet. So bildet das in Spezialversionen für Handel und Industrie vorliegende Enterprise Resource Planning (ERP)-Komplettpaket die ab 1. April 2004 vorgesehene Steuerschuldumkehr im Rahmen der Umsatzsteuer für Bauleistungen ab. Hintergrund ist eine gesetzliche Neuregelung, der zufolge Firmen, die selbst auch Bauleistungen erbringen und entsprechende Aufträge an Subunternehmen vergeben, die Umsatzsteuern anstelle ihrer Subunternehmer abführen müssen und somit zum Schuldner der Umsatzsteuer werden.


Nullsummenspiel gegen den Steuerbetrug

Seit 1. April 2004 ist die Umsatzsteuerschuld vom Auftraggeber und nicht wie bisher vom Auftragnehmer zu begleichen, wenn ein Unternehmer Bauleistungen für einen anderen Bauunternehmer erbringt. Der Auftraggeber ist verpflichtet, diese Umsatzsteuer in seiner eigenen Umsatzsteuererklärung anzumelden; der Leistungserbringer hingegen stellt seine Rechnung ohne Mehrwertsteuer aus und verweist auf die Steuerschuld des Leistungsempfängers. Für diesen handelt es sich um ein Nullsummenspiel, da er Vorsteuer in gleicher Höhe geltend machen kann. Hintergrund der Novelle ist die Bekämpfung des Umsatzsteuerbetruges, dessen jährliches Volumen nach Schätzungen des Bundesfinanzministeriums etwa 64 Milliarden beträgt.

"Das Rechnungswesen mit seiner Vielzahl an zu berücksichtigenden Rahmenbedingungen ist ein Paradebeispiel dafür, dass Softwareprodukte permanent gepflegt und funktional ausgebaut werden müssen", erklärt Friedrich Benzing, Geschäftsführer der PARITY Software GmbH. "Mit PARITYERP steht den Anwendern eine äußerst flexible und integrative Plattform zur Verfügung, deren Funktionalität jederzeit state-of-the-art ist."


Hintergrund PARITYERP

Entsprechend den Anforderungen der Anwenderunternehmen hat PARITY Software zwei Kernprodukte entwickelt: PARITYERP-Handel mit dem Schwerpunkt Warenwirtschaft sowie PARITYERP-Industrie mit Betonung auf PPS und zusätzlichem Leistungsumfang für die Fertigungsunternehmen im Bereich Warenwirtschaft. Zu den im Portfolio befindlichen, komplett integrierten Speziallösungen gehören die Warenwirtschaft AB1000 und das Rechnungswesen mit den Lösungen für Finanzbuchhaltung (FB1000) und Controlling (KR1000) sowie eine E-Commerce-Lösung und FACTORY für die Produktionsplanung und -steuerung (PPS). Bereits in der Entwicklung befinden sich außerdem eine neue Anlagenbuchhaltung und ein Customer Relationship Management (CRM)-Modul, das auf der Vertriebssteuerungs- und Vorgangsverwaltung von AB1000 aufsetzt und die unterschiedlichsten Spezialfunktionalitäten für das Kundenmanagement enthalten wird.

Kontakt

PARITY SOFTWARE GmbH
Stuttgarter Straße 42 / 3
D-71701 Schwieberdingen
Friedrich Benzing
Kaufm. Leitung / Marketing / Vertrieb
Geschäftsführer
Social Media