AVM und Devil schließen Distributionsvertrag

Devil bezieht komplettes AVM-Portfolio ab sofort direkt in hoher Verfügbarkeit / Fachhändler profitieren vom schnellen Lieferservice
(PresseBox) (Braunschweig/Berlin, ) Mit Start zum 1. Juli 2004 autorisiert die AVM Computersysteme Vertriebs GmbH mit Hauptsitz in Berlin die Braunschweiger Devil Computer Vertriebs GmbH für die Distribution ihres kompletten Portfolios. Im Vordergrund der Kooperation steht die verbesserte und vereinfachte Belieferung des deutschen IT-Fachhandels. Devil betreut insgesamt 6.000 Fachhändler sowie alle maßgeblichen Einkaufskooperationen mit engagiertem und individuell zugeschnittenem Service. Kompetente Beratung und garantiert schnelle Auslieferung - bis 18:30 bestellt, morgen da! - verschaffen dem erfolgreichen EDV-Distributor entscheidende Wettbewerbsvorteile. AVM gilt als weltweit führender Hersteller von ISDN PC-Controllern und -Anwendungen. Zu AVM-Entwicklungen zählen auch DSL-Lösungen und Bluetooth-Anwendungen. Sie ermöglichen schnellen Internetzugang sowie eine komfortable Nutzung des PCs als Kommunikationszentrale. Besonders für die Produkte der Fritz!-Familie und die Netzwerk-Lösung KEN! 3 erzielt AVM hohe Marktanteile. "Zur Distribution unseres Produktprogramms konzentrieren wir uns auf wenige leistungsfähige Partner. Gemeinsam mit Devil zielen wir auf die zuverlässige Betreuung und schnelle Belieferung des Fachhandels", kommentiert Frank Kasch, Key Accont Manager Distribution bei AVM in Berlin, die Zusammenarbeit mit der Devil EDV-Distribution. "Für die exzellenten AVM-Produkte verzeichnen wir konstant eine sehr hohe Nachfrage. Vorteile bezüglich der verbesserten Verfügbarkeit und Preisbildung geben wir in vollem Umfang an unsere Kunden weiter", erklärt Carsten Höthke, Produktmanager im Einkauf von Devil Computer.

Kurzprofil AVM Computersysteme Vertriebs GmbH
Gestartet mit Entwicklungen für den professionellen ISDN-Einsatz ist AVM schnell zum Marktführer im ISDN-Gesamtmarkt aufgestiegen. Mit rund 50 Prozent Marktanteil in Europa hält AVM seit Jahren eine Spitzenposition bei ISDN-Controllern. Auch bei den digitalen Zugangstechnologien ADSL und GSM zeichnet sich AVM durch innovative Lösungen aus.
AVM-Entwicklungen ermöglichen einen schnellen Internetzugang sowie die komfortable Nutzung des PCs als Kommunikationszentrale. Für den kabellosen Einsatz von ISDN und DSL setzt der Berliner Kommunikationsspezialist auf die Funktechnologie Bluetooth.
Neben den professionellen Anwendungen sind insbesondere die Produkte der FRITZ!-Familie sehr erfolgreich. Ob mit ISDN, DSL oder Bluetooth, alle FRITZ!-Produkte sind Eigenentwicklungen und jeweils eine Komplettlösung aus Hard- und Software. Mit KEN! 3 hat AVM ein weiteres Erfolgsprodukt im Angebot. KEN! 3 ermöglicht jedem Arbeitsplatz im Netzwerk einen sicheren und leistungsfähigen Zugang zu Internet und Mail.
Das 1986 in Berlin gegründete Unternehmen ist der weltweit führende Hersteller von ISDN PC-Controllern und -Anwendungen. Rund die Hälfte aller in Europa verkauften ISDN-Controller kommt von AVM. In Deutschland, dem größten ISDN-Markt in Europa, liegt der Marktanteil bei über 80 Prozent. Im Geschäftsjahr 2003 erzielte AVM mit 460 Mitarbeitern einen Umsatz von 150 Mio. Euro

Kontakt

ACTION EUROPE GmbH
Kocherstraße 2
D-38120 Braunschweig
Karsten Hartmann
Geschäftsführer
Social Media