Weniger Spam, mehr Effektivität: Eulink bringt neue Version des MDaemon Mailservers auf den Markt

(PresseBox) (Gießen, ) Eulink, führender Distributor für effektive und sichere Internetsoftware, bringt jetzt die neue Version des Alt-N Mailservers Mdaemon für Microsofts Windows-Betriebssysteme auf den Markt. Mdaemon 7.1.2. verfügt als einer der ersten E-Mailserver über Spam-Schutz mittels Sender Policy Framework-Technologie (SPF). Die neue Version ist ab sofort über den Fachhandel oder direkt über www.eulink.de verfügbar. Die Standardversion kostet ab 93 Euro.

Neue Anti-Spam-Technologie

Die neue Mdaemon-Version arbeitet als einer der ersten Mailserver mit der „Sender Policy Framework“-Technologie: SPF macht sich zunutze, dass fast alle Spam-Mails über gefälschte E-Mail-Adressen verbreitet werden. Die Technologie prüft, ob eine Mail tatsächlich über einen Mailserver der darin angegebenen Domain verschickt wurde. Dazu werden im bestehenden Domain Name-System (DNS) zusätzlich Angaben zu den IP-Adressen der Mailserver gemacht, über die Mails einer Domain verschickt werden dürfen. Empfangende Mailserver können dann über den DNS-Server die IP-Adresse auslesen und mit der Adresse im Mail-Header vergleichen. Stellt der empfangende Mailserver fest, das die IP-Adressen nicht übereinstimmen, kann er die Mails ablehnen. SPF entlastet damit das Postfach von Spam-Mails.
Selbst Unternehmen wie Microsoft haben inzwischen erkannt, dass die Spamflut nur gemeinsam und keinesfalls im Alleingang zu bezwingen ist. Das unternehmenseigene Verfahren "Caller ID" soll deshalb bald mit der von AOL oder SAP favorisierten Methode SPF kombiniert werden. Ein Trend dem die eulink GmbH mit dem MDaemon schon jetzt Rechnung getragen hat. „SPF ist ein neuer Wirkstoff gegen die im Internet grassierende Spamflut, welche die Kommunikation und damit die Effizienz von mittelständischen Unternehmen massiv beeinträchtigt“, so Steffen Ebert, Leiter Marketing und Vertrieb, eulink GmbH. „Nur eine konsequente Verbreitung der neuen Technologie kann die Spamflut in den nächsten Jahren eindämmen.“ Bereits bis zu 70 Prozent des weltweiten E-Mail-Verkehrs sind laut Microsoft Werbemüll. In Deutschland liegt der Anteil nach Angaben der Provider bei etwa 50 Prozent.

MDaemon gilt als schneller, wirtschaftlicher und sicherer Mailserver, der sich vor anderen durch vorteilhaftere Gesamtbetriebskosten, die sog. Total Cost of Ownership (TCO) auszeichnet. Das Produkt von Alt-N Technologies besticht aber nicht nur durch sein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis, es ist auch leicht zu installieren. Laut Hersteller beträgt die Installation des Servers lediglich 30min! Schulungen fallen somit fast ganz weg. Ideal also vor allem für Kunden kleiner und mittelständischer Unternehmen. Anwenderfreundlichkeit ist hier das Stichwort. So aktualisiert sich der MDaemon von selbst, läuft "geräuschlos" im Hintergrund und stört den Anwender nicht durch permanenten Konfigurationsbedarf.

Preis und Verfügbarkeit

MDaemon 7.1.2. kann in Deutschland, Österreich und der Schweiz über den Exklusivdistributor eulink GmbH bezogen werden. Die Standard-Version (für 6 Nutzer) ist ab 93,00 Euro zuzügl. Mehrwertsteuer. erhältlich. Eine vollfunktionsfähige 30-Tage-Version lässt sich über http://www.mdaemon.de herunterladen. MDaemon-Kunden mit aktivem Upgrade-Schutz können MDaemon 7.0 kostenlos über http://www.mdaemon.de beziehen. MDaemon unterstützt POP, IMAP, SMTP, Webmail und Gruppenkalender.

Kontakt

EBERTLANG Distribution GmbH
Garbenheimer Str. 36
D-35578 Wetzlar
Social Media