Applix TM1 für Windows Server 2003 zertifiziert

Der BI-Anbieter forciert die Unterstützung der Microsoft SQL Server 2000 Reporting Services und die enge Integration von TM1 in Microsoft Excel
(PresseBox) (München, ) Applix, Inc. (Nasdaq: APLX), ein führender Anbieter von E-Business-Softwarelösungen in den Bereichen Business Intelligence (BI) und Business Performance Management (BPM), kündigt heute die Zertifizierung seiner OLAP-Plattform TM1 für Windows Server 2003 sowie für die Standard- und Enterprise-Editionen an. Der Zertifizierungsprozess wurde von VeriTest durchgeführt, dem für Testverfahren zuständigen Unternehmensbereich von Lionbridge (Nasdaq: LIOX).

Die absolute Zuverlässigkeit von TM1 ist eine wesentliche Anforderung für die Erlangung der Windows-Zertifizierung, um die höchstmögliche Performance auf dem Windows Server zu garantieren. TM1 gehört zu den wenigen führenden Lösungen für Planung und Analyse, die die Zertifizierung abgeschlossen haben. Der vollständige Zertifizierungsreport ist unter www.veritest.com/... einsehbar.

„Die meisten Projekte in den Bereichen Business Intelligence und Business Performance Management werden von Entscheidern und Managern aus dem Bereich Finanzen vorangetrieben“, erläutert David Menninger, Vice President Worldwide Marketing, Applix, Inc. „Unternehmen arbeiten bevorzugt auf Microsoft-Plattformen und setzen Applikationen von Microsoft als Frontend ein.“ Applix hat stets die Kompatibilität von TM1 und der Microsoft-Technologie optimiert, um den unmittelbaren Anforderungen bestehender und potentieller Kunden zu entsprechen und ihnen eine hochwertige Plattform für Planung und Analyse anbieten zu können.“

„Die Windows Server 2003-Zertifizierung garantiert den Kunden von Applix optimale Performance ihrer Business-Intelligence- und Business-Performance-Management-Lösungen“, bekräftigt Katrina Teague, Vice President, Marketing and Solutions, VeriTest.

Applix strebt weitere Zertifizierungen für die multidimensionale OLAP-Datenbank TM1 in Zusammenhang mit führenden Plattformen und Technologien an.

Applix hat in jüngster Zeit eine Reihe von Produkten und Schnittstellen gezielt für Microsoft-Plattformen und -Applikationen entwickelt. So bietet Applix seit Mai diesen Jahres die Unterstützung der Microsoft SQLServer 2000 Reporting Services an. Dank dieser Schnittstelle bilden Daten aus der OLAP-Datenbank Applix TM1 die Grundlage für Berichte, die mit Hilfe der Microsoft Reporting Services erstellt werden. Neben dem eigenen Produktportfolio für Reportingzwecke bietet Applix damit auch eine optimale Lösung für diejenigen Unternehmen an, die strategisch auf Microsoft-Produkte ausgerichtet sind.

Weiterhin entwickelte Applix die Module TM1 Planning Manager und TM1 Web. Das Planungsmodul unterstützt und automatisiert unternehmensweite Planungsprozesse auf Basis von Microsoft Excel und TM1. Applix TM1 Web ermöglicht dem Anwender, schnell und einfach web-basierte Worksheets oder "Websheets" in Echtzeit direkt mit Microsoft Excel zu generieren und im Web zu publizieren. Die so veröffentlichten Websheets können im Inter- und Intranet von allen Mitarbeitern für Analyse- und Planungszwecke genutzt werden.

Über Applix TM1
Applix TM1 ist eine bewährte, multidimensionale Plattform für die schnelle Entwicklung und Umsetzung der Unternehmensplanung sowie von Budgets und Forecasts. Zudem unterstützt die Plattform die umfassende Analyse von Finanz-, Transaktions- und operativen Daten sowie von Informationen aus weiteren Unternehmensbereichen. In dem dritten OLAP Survey des unabhängigen Analysten Nigel Pendse hat TM1 beste Noten in den Kategorien „Zielerreichung“ und „Performance“ erhalten (www.survey.com/olap).

Kontakt

Applix GmbH
Boschetsrieder Str. 67
D-81379 München
Angelika Güc
Social Media