Neues Portfolio-Modul: Zuwachs in der arago FondsSuite Produktfamilie

Computer Aided Selling für die beratergestützte Fondsverwaltung
(PresseBox) (Frankfurt a. M., ) Die arago AG stellt Finanzdienstleistern, Fonds- und Kapitalanlagegesellschaften mit ihrem neuen Portfolio-Tool ein weiteres Modul für den Fondsvertrieb zur Seite. Mit dem jüngsten Werkzeug aus dem arago FondsSuite-Baukastensystem können Berater ein an den Bedürfnissen des Kunden orientiertes Fondsportfolio zusammenzustellen, das sich computergestützt optimieren und automatisch überwachen lässt. Neben der verbesserten Steuerung von Vertriebszielen ergänzt das Portfolio-Modul die bestehenden Verkaufskanäle. Als Marketinginstrument eingesetzt kann es die Kundenbindung an die Institutswebseiten deutlich erhöhen.

Wichtigste Funktion des neuen Portfolio-Tools ist die Depotzusammenstellung des Systems auf Grundlage eines vom Kunden vorab zu absolvierenden Anlegertypentests. Auf Basis verschiedener Fragen zu Anlageziel, persönlicher Risikobereitschaft, gewünschtem Anlagetyp und Laufzeiten unterstützt das Portfolio-Tool eine Depotentscheidung des Beraters. Die Entscheidung über Kauf und Verkauf kann so aus einer Gesamtportfolioperspektive getroffen werden. „Fondsanbieter können damit ihren Beratungsprozess erheblich vereinfachen, objektivieren und gleichzeitig auf ein einheitliches Niveau heben“, sieht arago-Vorstand Hans-Christian Boos die Vorteile. Das Fondsuniversum lässt sich beliebig ergänzen oder einschränken. Fondsanbieter können so ihre Produkte gezielt am Markt platzieren.

Das Testmodul wird mit einem am Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) orientierten Fragebogen ausgeliefert. Eine freie Konfiguration der Fragen und des Scoringmodells ist jederzeit möglich. Fragen, Antworten und Ergebnis eines jeden Kunden werden automatisch protokolliert und lassen sich über normierte Schnittstellen mit anderen CRM-Anwendungen verbinden.

Feinschliff fürs Portfolio
Der Portfoliovergleich erlaubt ein Benchmarking des selektierten Portfolios mit einem Index oder mit einem beliebigen anderen Musterportfolio. Aktuelle wie historisch zurückliegende Veränderungen und Performanceunterschiede werden grafisch dargestellt, ein schneller und übersichtlicher Vergleich mehrer Portfolios ist so leicht möglich. Abgerundet werden die Vergleichswerkzeuge mit einer Risk-Return-Analyse: Fondsberater können damit schnell erkennen, wie hoch das Ertragspotenzial ist.

Für den Blick in die Zukunft ist ein Prognoseverfahren integriert worden, das eine Richtschnur für zukünftig erzielbare Renditen liefert. Die Vorhersage berücksichtigt den aktuellen und erwarteten Wert, das erwartete Wachstum in Prozent und Euro sowie mögliche Minimal- und Maximalwerte. Die Darstellung erfolgt übersichtlich mit Kurve und Zielkorridor unter Angabe der Prognosegenauigkeit.

Jederzeit die Übersicht wahren
Mit der Portfolioanalyse stehen dem Fondberater Analysedaten zur Verfügung, die ihm die Kontrolle über das Gesamtportfolio oder einzelnen Werten ermöglichen. Aktuelle Kurse, Übersichten zu Wertveränderungen sowie zur Performance von Einzeltiteln und des Gesamtportfolios seien als wichtigste Parameter genannt. Die Mischung des Portfolios lässt sich nach Anlageregionen, Branchenverteilung etc. darstellen. Besonders hilfreich: Neben einer entsprechenden Anzeige innerhalb der FondsSuite kann sich der Berater per Email oder SMS alarmieren lassen. Die Warnung erfolgt, sobald ein vorab eingestellter Grenzwert des Portfolios oder eines bestimmten Fonds unter- oder überschritten wird.

Stärkung der Kundenbindung
Die Erstellung des Portfolios lässt sich mit einer automatisierten Angebotserstellung und dem eigentlichen Transaktionsvorgang verbinden. Damit ist das Portfolio-Tool besonders für Finanzberater mit einer breiten Angebotspalette (z.B. Versicherungsexperten) geeignet, denn Depotempfehlung und Transaktion können mit wenigen Klicks durchgeführt werden. Angebote und Verträge bringt das Portfolio-Tool nach individuellen Corporate Design-Richtlinien aufs Papier.

Aber auch ohne zusätzliche Transaktionsmöglichkeit bietet das Portfoliotool weiteren Mehrwert für Fondsanbieter. Als Marketinginstrument dient es Webseitenbesuchern und Fondsanlegern als Tool, mit dem sie ihre Fonds, vom Fondsberater losgelöst, im Auge behalten können. Hierfür werden sie regelmäßig auf die Anbieterwebseiten zurückkehren, womit die Kundenbindung steigt.


Über FondsSuite:
FondsSuite ist eine modular aufgebaute Gesamtlösung für den elektronischen Fondsvertrieb. Neben den Modulen für das Beratungsgeschäft bietet FondsSuite Anwendungen für die Vertriebsteuerung und die Produktbewertung sowie Schnittstellen zu Transaktionssystemen.

FondsSuite von arago ist die einzige Fondsvertriebslösung, die in der Lage ist, aus der Gesamtzahl aller aktuellen Fonds im Markt eine Selektion nach individuellen Kundenangaben vorzunehmen und eine flexibel handhabbare Anzahl beliebiger Fondsangebote zu kombinieren und zur prognostizierten Wertentwicklung gegeneinander zu setzen. Zu den Kunden, die FondsSuite einsetzen, gehören u.a. Allianz Dresdner Asset Management (DIT), Union Investment oder die Siemens Financial Services. FondsSuite nimmt damit eine Spitzenstellung ein, wenn es um den Verkauf von Fonds geht.

Kontakt

arago Institut für komplexes Datenmanagement AG
Eschersheimer Landstraße 526 - 532
D-60433 Frankfurt
Asswin Zabel
arago AG - Leiter Marketing & Kommunikation
Social Media