Die Zeitungsgruppe Berlin wird mit IDS Scheer und dem ARIS Process Performance Manager Abläufe der Druckvorstufe analysieren

Die Zeitungsgruppe möchte neben einer Machbarkeitsanalyse auch den Einstieg in ein wertschöpfendes Geschäftsprozessmanagement finden
(PresseBox) (Saarbrücken, ) Die Zeitungsgruppe Berlin, zu der Titel wie Die Welt, Berliner Morgenpost und die B.Z. gehören, wird mit Hilfe von IDS Scheer, dem internationalen Lösungsanbieter für Prozesse und IT, Abläufe analysieren und ein Geschäftsprozessmanagement aufbauen. Dabei kommt der ARIS Process Performance Manager (ARIS PPM) zum Einsatz, der bis September 2004 die Abläufe der Druckvorstufe bewertet. Im Bereich "Auftragsabwicklung Anzeigen" wird der Prozess vom Eingang des Auftrags bis zum Abschluss der Anzeigenproduktion untersucht. Die Bewertung dieses Prozesses erfolgt durch Kennzahlen wie Durchlaufzeit, Anzahl Prozessschritte, Fehlerquoten und Reklamationsquoten. Mit Hilfe des ARIS PPM ist es möglich, während des laufenden Betriebs Daten und Prozesskennzahlen automatisiert abzugreifen und zu messen. Dadurch entsteht erhöhte Transparenz, die Basis für eine nachhaltige Verbesserung der Geschäftsprozesse. Der stellvertretende Verlagsgeschäftsführer der Zeitungsgruppe Berlin, Ulrich Lingnau, sieht die Zielsetzung des Projektes darin, "wirtschaftlich und qualitativ die Prozesse der Druckvorstufe zu untersuchen und zu bewerten. Wir möchten neben einer Machbarkeitsanalyse auch den Einstieg in ein wertschöpfendes Geschäftsprozessmanagement finden. Das ist in dieser Form und Umsetzung für den Axel Springer Verlag völlig neu." Zuvor erhobene Benchmark-Werte hinsichtlich Prozessmethodik und -kennzahlen haben im Vorfeld neben validen Zielwerten auch Vorschläge und Szenarien andeuten können, welche Möglichkeiten und Potenziale in den Prozessen liegen. "Uns ist es wichtig, eine Anleitung zur Selbsthilfe zu bekommen. Die Basis für den Erfolg eines Projektes dieser Art bildet ein gut abgestimmtes Vorgehen mit den Mitarbeitern und die Transparenz der Ist-Situation", sagt Bodo Krause, Projektleiter beim Axel Springer Verlag.

"Der Auftrag von der Zeitungsgruppe Berlin ist für uns ein weiterer Beleg dafür, dass die von IDS Scheer angebotene Kombination aus Branchen-Know-how und methodischem Projektvorgehen Erfolg hat. Der Einsatz des ARIS PPM bietet zum wiederholten Mal, hier für Kunden der Medienindustrie, einen einzigartigen wirtschaftlichen und qualitativen Nutzen", betont Dr. Wolfram Jost, Vorstandsmitglied und Leiter der Produkt-Sparte der IDS Scheer AG.

Kontakt

Software AG
Altenkesseler Straße 17
D-66115 Saarbrücken
Social Media