Ametras macht auch bei GDPdU Nägel mit Köpfen

A.Line eine der ersten drei Finance-Lösungen mit attestierter Schnittstelle zur Prüfsoftware IDEA - Automatisierte Selektion, XML-Konvertierung und Übertragung des Buchungsbestands
(PresseBox) (Karlsruhe, ) Die Ametras Consult GmbH, auf das Rechnungswesen spezialisierter Anbieter von Standard-Software mit Sitz in Karlsruhe und Niederlassung in Dresden, bietet den Anwendern ihrer betriebswirtschaftlichen Produktsuite A.Line eine ausgefeilte Lösung zur Erfüllung der ’Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen’ (GDPdU). Deren Kernstück ist mit A.fiskus ein ausgeklügeltes Selektions-Management, das nach dem Motto ’nur so viel wie gefordert’ für eine auf die tatsächlich prüfungsrelevanten Daten eingeschränkte Analysesicht der Finanzbehörden sorgt. Der integrierte Konverter A.xml gewährleistet zudem die automatisierte Darstellung des Buchungsbestands in einem für die Prüfsoftware der Finanzbehörden IDEA interpretierbaren XML-Format. Als eins der drei ersten Softwarehäuser überhaupt hat Ametras Consult darüber hinaus in Kooperation mit dem IDEA-Hersteller AUDICON GmbH, Düsseldorf, ein Makro entwickelt, das die sofortige Prüffähigkeit ohne manuelles Zutun garantiert, aber gleichzeitig auch die getroffene Datenselektion erhält und somit ein wesentlich effizienteres Arbeiten ermöglicht. AUDICON liefert ab sofort IDEA mit der herstellerspezifischen Schnittstelle von Ametras Consult aus.

Hintergrund ist die Änderung der GDPdU, die Unternehmen aller Größenordnung dazu verpflichtet, elektronisch erzeugte prüfungsrelevante Daten zu archivieren und den Finanzbehörden sowohl den unmittelbaren bzw. mittelbaren Zugriff als auch die Datenträgerüberlassung zu gewährleisten. "Das selbst angebrachte Label ’GDPdU-fähig’ sagt - Stand heute - leider selbst bei renommierten ERP-Anbietern nicht mehr aus als ein Öko-Aufdruck auf einer Polyester-Hose", gibt Gunther Kania, Geschäftsführer der Ametras Consult GmbH, zu bedenken. "Angesichts der drohenden Konsequenzen bei Nichterfüllung der gesetzlichen Vorgaben, wie empfindliche Bußgelder und unangenehme Steuerschätzungen, kann nur dringend empfohlen werden, die Aussagen der Anbieter zu hinterfragen."


GDPdU-konform mit A.fiskus und A.xml

Die bei über 250 Unternehmen im Einsatz befindliche A.Line ist für den Einsatz unter OS/400 sowie i5/OS verfügbar. Dabei garantiert das Doppel aus dem Datenselektionsmodul A.fiskus und dem integrierten Konverter A.xml ein optimales Zusammenspiel mit der von den Finanzbehörden genutzten Software IDEA zur Außenprüfung der relevanten Programme für Finanz- (A.fibu), Anlagen- (A.abu) und Lohnbuchhaltung (A.lohn); das haben sowohl eingehende Testläufe wie auch der Einsatz bei Kunden unter Echtbedingungen bereits mehrfach bestätigt. Zur Realisierung der ’GDPdU-Fähigkeit’ der A.Line gehört ein zertifiziertes Makro zur Optimierung des Dialogs mit IDEA. Ab sofort liefert AUDICON seine Prüfsoftware mit einer herstellerspezifischen Schnittstelle zum Ametras Rechnungswesen aus. Damit ist die A.Line eine von drei Rechnungswesenlösung auf diesem ausgereiften Entwicklungsstand.


An die Archivlösung denken

Da sich die Prüfzeiträume auf bis zu zehn Jahre erstrecken, sollte auch das Dokumenten-Management auf die Erfordernisse der digitalen Außenprüfung vorbereitet sein. Hierfür bietet Ametras Consult mit Comprendium InfoStore ein integriertes und leistungsfähiges Archivsystem für iSeries und i5-Systeme, zu dem auch ein effizienzsteigerndes Workflow-Management gehört.

Kontakt

Ametras Consult GmbH
Am Storrenacker 18
D-76139 Karlsruhe
Social Media