FileMaker bietet Tool zur Workflow-Organisation

'FileMaker Work Requests' verbessert Produktivitaet im Unternehmen
(PresseBox) (Muenchen/Unterschleissheim, ) FileMaker, Inc. kuendigt die sofortige Verfuegbarkeit der englischen Version seiner Unternehmensloesung FileMaker Work Requests an. Das Programm organisiert den Arbeitsfluss eines Auftrags von der ersten Anfrage bis hin zur Komplettierung. FileMaker Work Requests automatisiert den gesamten Arbeitsprozess, indem das Tool saemtliche Informationen zu einem Auftrag an einem zentralen Ort speichert und verwaltet. Mitglieder der Arbeitsgruppe koennen so einfach und schnell auf saemtliche Daten zugreifen, reduzieren dadurch langwierige Telefongespraeche, redundante Dateneingabe und -haltung sowie die Papierarbeit. Die Applikation vereinfacht Arbeitsablaeufe in Unternehmen mit mehreren Abteilungen, indem unterschiedliche Personen Daten abteilungsuebergreifend nutzen und so effizienter arbeiten koennen. Der Einsatzbereich des Tools erstreckt sich von Bildungseinrichtungen ueber Kreativagenturen, Sales, Service und Support bis hin zur Produktentwicklung, Facility Management, HR und vielem mehr.

"Viele Organisationen wickeln jaehrlich Tausende von Auftraegen ab, wobei die Arbeitsablaeufe den massgeblichen Faktor fuer die Produktivitaet des Unternehmens darstellen", so John Dasher, Director Business Development and New Products bei FileMaker, Inc. "FileMaker Work Requests ist ein sofort einsetzbares Produktivitaets-Werkzeug, das die Arbeitsablaeufe innerhalb eines Unternehmens spuerbar verbessert."

FileMaker Work Requests
FileMaker Work Requests ist eine Applikation zur Verbesserung der Auftragsabwicklung innerhalb von Unternehmen, das die Erstellung, Uebersicht und Status-Berichte von Auftraegen leicht und uebersichtlich macht. Die Loesung besteht aus einem flexiblen Erfassungs- und Kontrollsystem, anpassbarem Berichtswesen, vordefinierter Rechtevergabe, wiederverwendbaren Vorlagen und zusaetzlichen Werkzeugen, die eine Auftragsdurchfuehrung stark vereinfachen.

Einige der Hauptmerkmale von FileMaker Work Requests sind:

- Zusammenfuehrung aller Arbeitsablaeufe, so dass alle involvierten Personen einen zentralen Zugangspunkt vorfinden, um dort auftragsrelevante Informationen zu sammeln, freizugeben und zu verfolgen. Das integrierte Suchsystem ermoeglicht Projektleitern, auf Knopfdruck Daten wie Soll- und Ist-Kosten, Arbeitsstunden, Abgabetermine, Arbeitsarten und Auftragsstatus zu ersehen.
- Erstellen von Berichten, die Status, Kosteninformationen, Ressourcenplanung und Leistungsdetails eines jeden Auftrags aufzeigen, um Projektleitern eine klare Uebersicht ueber den Stand eines Auftrags zu geben. Mittels FileMaker Work Requests koennen Projektleiter darueber hinaus analysieren, wie effizient das Unternehmen Auftraege hinsichtlich Zeit und Kosten ausfuehrt.
- Rechtevergabe, die auf die Beduerfnisse einzelner Mitarbeiter angepasst werden kann. Mittels fuenf vorkonfigurierter Sicherheitsstufen koennen Systemadministratoren jedem einzelnen Mitarbeiter die Zugangsrechte zuweisen, die fuer seine Arbeit notwendig sind.
- Kommunikationsmoeglichkeiten zwischen den involvierten Personen, um Zeit zu sparen und die Genauigkeit der Arbeitsablaeufe zu garantieren. Ueber vorgefertigte E-Mail-Vorlagen koennen Nutzer schnell und einfach freigegebene Anfragen, Prioritaetsverschiebungen, Status-Berichte und mehr verschicken.
- Durch die umfangreichen Funktionen in FileMaker Pro 7 kann die Loesung noch weiter angepasst, gemeinsam genutzt und ins Web gestellt werden, koennen unterschiedlichste Formate im- und exportiert werden und Windows- wie auch Macintosh-Nutzer auf saemtliche Informationen zugreifen.

Preise und Verfuegbarkeit
FileMaker Work Requests wird in der deutschen Version voraussichtlich im fruehen Herbst verfuegbar sein. Fuer dieses Produkt wird ein Volumenlizenzprogramm vorhanden sein. Der Preis fuer den reinen Download wird 59,- Euro (89,- Schweizer Franken) betragen, eine CD wird 69,- Euro (99,- Schweizer Franken) zuzueglich Versandgebuehren kosten.

Systemvoraussetzungen
FileMaker Work Requests funktioniert nur in Zusammenarbeit mit einer Voll- oder Demoversion von FileMaker Pro 7. Die Monitoraufloesung muss auf ein Minimum von 1024x768 eingestellt sein. FileMaker Work Requests ist unter Windows XP sowie unter Mac OS X 10.2.8 oder hoeher lauffaehig.

Kontakt

FileMaker Deutschland GmbH
Carl-von-Linde-Str. 38
D-85716 Unterschleißheim
Telefon: +49 893177570
Social Media