Plasmon und Magellan vereinbaren Zusammenarbeit

(PresseBox) (Mainburg, ) Plasmon, der Marktführer für professionelle Datenarchivierungslösungen, und die Magellan Software GmbH, ein führender Anbieter von DMS-Lösungen für IBM-iSeries-Anwender, haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Das Abkommen ermöglicht es Magellan, seiner umfangreichen Kundenbasis in Deutschland jetzt auch Plasmons optische G-Series-für-IBM-OS/400-Bibliotheken zur Verfügung zu stellen.

Die G-Series-Bibliotheken sind die industrieweit führenden automatisierten optischen Archivierungssysteme zur langfristigen Datenspeicherung. Mit Kapazitäten von knapp unter 1 Terabyte bis über 19 Terabyte sind die G-Series-Bibliotheken ideal geeignet für die Anforderungen von Workgroups und Enterprise-Umgebungen. Die G-Series-für-IBM-OS/400-Bibliotheken sind die designierten Nachfolger der optischen IBM-3995-Bibliotheken und bieten Unternehmen mit bestehenden IBM-Lösungen einen klaren Migrationspfad. Zusätzlich zum Vertrieb der G-Series-Bibliotheken an neue Kunden wird Magellan einen großen Teil seiner Tätigkeit darauf verwenden, derzeitige 3995-Anwender, die nach Upgrade-Möglichkeiten suchen, zu unterstützen und ihnen Migrations-Dienstleistungen anbieten.

Das IBM-Betriebssystem V5R3 bietet Native-Support für alle G-Series-für-IBM-OS/400-Bibliotheken. Die derzeitige Version unterstützt Konfigurationen mit optischen 9,1-GByte-Medien. Der 30-GByte-UDO- (Ultra Density Optical) Support ist für September 2004 vorgesehen. Mit einer außergewöhnlichen Datenträgerlebensdauer von mehr als 50 Jahren und True-Write-Once-Aufzeichnung hat UDO seine Popularität bei Unternehmen bewiesen, die uneingeschränkte Datenauthentizität für die gesamte Lebenszeit ihres Archivs fordern. Dies gilt insbesondere für Industriebereiche wie die Medizin, Finanzbranche und Regierungsbehörden, von denen gefordert wird, dass sie die strengen Regularien zur sicheren Langzeit-Datenspeicherung einhalten.

„Wir sehen die Magellan-Plasmon-Partnerschaft als echten Gewinn für beide Unternehmen“, kommentierte Horst Kilb, Key-Account-Manager bei Plasmon. „Magellan verfügt über eine ausgezeichnete Reputation bei der Bereitstellung von Enterprise-Document-Management-Lösungen für IBM-iSeries-Anwender und die Plasmon-Bibliotheken mit UDO sind die perfekte Lösung für die langfristige Datenarchivierung von wichtigen geschäftlichen Informationen. Wir sind sicher, dass dies eine sehr erfolgreiche Verbindung wird.“

Über Magellan Software

Magellan Software GmbH ist seit 1994 Spezialist für die Planung und Realisierung kundenspezifischer Lösungen auf der Grundlage von Standardsoftware zur digitalen Archivierung, Dokumenten-Management und Workflow. Die Lösungen des Unternehmens basieren auf IBM-iSeries-Systemen (ehemals AS/400) und optischer Speichertechnik von Plasmon und IBM. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: vertrieb@magellan-software.de, Tel.: 02571/998-02

Kontakt

Prime Digital Optical Europe GmbH
Postfach 1176
D-84042 Wiesbaden
Social Media