Radio via Satellit europaweit immer beliebter

Neuer Infoservice über alle frei empfangbaren Sender auf der deutschen Eutelsat-Webseite
(PresseBox) (Köln, ) Unter Kulturfans schon lange ein heißer Tip: Radio via Satellit. Die Beliebtheit steigt mit der multikulturellen und sprachlichen Vielfalt. Vom Themen- und Sparten- bis hin zum Staatssender. Europas Himmel ist grenzen- und schrankenlos. Die Zahl der frei empfangbarer Sender steigt stetig und ist schon lange nicht mehr auf europäische Sender alleine beschränkt. Auch arabische und asiatische Programme finden sich zunehmend auf den Satelliten von Eutelsat. Allein über das Satellitensystem des europäischen Marktführers werden heute europaweit schon fast 800 Sender verbreitet. Davon sind über 530 unverschlüsselt. Digital überwiegt. Eutelsat gibt es nur noch 45 analoge Programme, allerdings alle frei empfangbar. Die Position im europäischen Radiomarkt ist 13° Ost mit ihren fünf HOT BIRDTM Satelliten und rund 500 Sendern. Über diese und andere Positionen erreicht Eutelsat über 110 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in ganz Europa sowie den Mittelmeerländern und im Mittleren Osten.

Als besonderen Service für Interessierte, die gerne Sender aus der Heimat hören oder Radiostationen aus anderen Ländern kennenlernen möchten, stellt Eutelsat ab sofort unter www.eutelsat.de/... auf seiner deutschen Webseite wöchentlich aktualisierte Senderlisten aller über Eutelsat-Satelliten frei-empfangbarer Hörfunksender bereit. Die Liste ist nach über 40 Sprachen geordnet, nennt die Satellitenpositionen und gibt genaue Auskunft über die einzustellenden Frequenzen. Die bunte Sprachpalette endet nicht an Europas Grenzen, sondern reicht von farsi und hindi bis hin zu vietnamesisch. Zu den Sendern gehören BBC Radio, France Bleu. Hellas Live, Radio Polonia, Dubai Arabic AM, Radio 2000 Israel und Jazz Radio Berlin.

Kontakt

Eutelsat Deutschland
Universitätsstrasse 71
D-50931 Köln
Vanessa O'Connor
Eutelsat
Directeur
Thomas Fuchs
fuchs media consult GmbH
Social Media