National Instruments verzeichnet deutliche Vorteile durch Collaboration- und Content-Management-Lösungen von Vignette

Marktführer für virtuelle Instrumentierung (Prüf- und Messtechnik) setzt auf eine einheitliche Web-Strategie
(PresseBox) (Austin/Frankfurt, ) In 26 Jahren seiner 27jährigen Firmengeschichte erwirtschaftete National Instruments (NI) ein konsistentes Umsatz- und Gewinnwachstum und ist damit ein Unternehmen, das weiß, wie man durch kontinuierliche Innovation Kunden gewinnt und besser bedient. Die Möglichkeit, die Interaktion mit Kunden zu optimieren, Geschäftspotenziale besser zu erschließen und gleichzeitig ein effizienteres Management der über das gesamte Unternehmen verteilten Informationen sicherzustellen, führte National Instruments zu der Entscheidung, die Kundeninteraktions- und Content-Management-Lösungen von Vignette zu implementieren, um die Kommunikation mit Kunden noch effizienter zu gestalten.

Als Pionier für technologische Innovationen und Marktführer für virtuelle Instrumentierung (Prüf- und Messtechnik) betreut National Instruments Kunden in mehr als 25.000 Unternehmen und über 90 Ländern aus aller Welt. Mit der Entscheidung für Vignette verfolgte das Unternehmen das Ziel, ein einheitliches Erscheinungsbild in den zahlreichen Websites sicherzustellen und gleichzeitig die Interaktion mit Kunden individuell zu optimieren. Die modularen und integrierten Möglichkeiten der Vignette-Lösungen eigneten sich dabei in hervorragender Weise, um dem von National Instruments verfolgten Ansatz gerecht zu werden. Um die gesetzten Ziele zu erreichen und das Volumen, die Schnelligkeit und die Relevanz bei der Gewinnung und Betreuung von Interessenten zu erhöhen, implementierte man VignetteÒ Dialog, womit die Online-Interaktion mit Kunden und Interessenten individuell maßgeschneidert und gesteuert bzw. verwaltet werden kann. Seit Anfang dieses Jahres hat National Instruments mehr als 70 Dialoge implementiert, die eine personalisierte Online-Benutzererfahrung sicherstellen und dafür sorgen, dass Kunden jederzeit die von ihnen benötigten Informationen erhalten. Im Vergleich zu herkömmlichen Kommunikationsmethoden konnte die generierte Antwortquote mehr als verdoppelt werden. Außerdem wird Vignette Dialog für die Übermittlung elektronischer Kunden-Newsletter, die für den jeweiligen geographischen Raum optimiert sind, eingesetzt. Der Aufwand für die Erstellung entsprechender Newsletter konnte dadurch um 30 Prozent reduziert werden, während die Antwortquote gleichzeitig gesteigert wurde.

Darüber hinaus hat man sich bei National Instruments für die Implementierung einer einheitlichen Content-Management-Plattform auf Basis von Vignette entschieden, um die große Anzahl von Web-Applikationen, die sich hinter der Adresse ni.com verbergen, zusammenzuführen. Das Unternehmen hat vor, ein einheitliches Markenerscheinungsbild zu schaffen, um die Wirksamkeit von Marketing-Maßnahmen zu erhöhen und eine Plattform für die Entwicklung zukünftiger Mehrwert-Applikationen für interne Benutzer und externe Kunden bereitzustellen. Durch die Globalisierung des Website-Bereichs 'Produkte und Dienstleistungen' soll die geplante Implementierung von Vignette Content Management dazu beitragen, dass die Website stärker von internationalen Benutzern frequentiert wird, um auf diese Weise das weltweite Absatzpotenzial besser erschließen zu können.

Im Management von National Instruments schätzt man die detaillierten Berichts- und Analysefunktionen, die durch die Technologie von Vignette zur Verfügung stehen. “Der Nutzen unserer Web-Investitionen wird auf der Grundlage eines strengen ROI-Standards bewertet,” so Christer Ljungdahl, Director of Strategic Web Development bei National Instruments. “Mit den in Vignette Dialog enthaltenen Echtzeit-Berichtsfunktionen ermitteln wir, welche Elemente unserer verschiedenen Marketing-Maßnahmen unseren Kunden und Interessenten am effektivsten helfen, die von ihnen benötigten Produkte zum richtigen Zeitpunkt zu erhalten. Die Berichtsfunktionen und die damit verbundenen Analysemöglichkeiten und Verbesserungen haben wesentlich dazu beigetragen, dass der Zeitrahmen, den wir üblicherweise für die Amortisierung entsprechender Projekte ansetzen, bei dieser Maßnahme unterschritten wurde.”

Kommentar:

„Vignette verfolgt einen einheitlichen, integrierten Ansatz für Content Management, Kundeninteraktion und die Bereitstellung von Informationen. Dies passt genau zu unserer Vorstellung einer möglichst effektiven Zusammenarbeit mit unseren Kunden,“ sagt John Graff, Vice President of Marketing and Customer Operations bei National Instruments. „Eine meiner Aufgaben besteht darin, stets nach neuen Möglichkeiten Ausschau zu halten, mit denen das Potenzial des Internets erschlossen werden kann, um innovative Online-Angebote zu schaffen, die Kunden nicht nur bei der Auswahl des richtigen Produkts helfen, sondern ihnen auch die Möglichkeit geben, Produkte auf schnelle Weise online zu kaufen. Mit Vignette Dialog und Vignette Content Management befinden wir uns bei der Verwirklichung dieser Vision auf dem richtigen Weg.“

Kontakt

Vignette Deutschland GmbH
Lyonerstraße 26
D-60525 Frankfurt am Main
Social Media