FileMaker Upgrade-Promo endet in 40 Tagen

Bis 17. September 2004 koennen Upgrade-Kunden noch 50 Prozent sparen
(PresseBox) (Muenchen/Unterschleissheim, ) Die Upgrade-Promo fuer alte FileMaker Pro- und FileMaker Server-Lizenzen, bei denen bestehende FileMaker-Kunden nur 50 Prozent des Neupreises zahlen, endet am 17. September 2004. In dieser Zeit koennen FileMaker-Kunden Ihre alten Schaetze ab FileMaker Pro 2.1 oder FileMaker Server 2.1 noch guenstig in die neue Version 7 umwandeln.
Die Upgrade-Promo bietet allen registrierten Nutzern von FileMaker Pro 2.1, 3.0, 4.x, 5.x und 6.0 das Upgrade auf FileMaker Pro 7 fuer 207,74 Euro (in Deutschland), 214,80 Euro (in Oesterreich) beziehungsweise 289,27 Schweizer Franken. Nach dem 17. September haben nur noch FileMaker Pro 6-Kunden Anspruch auf das guenstige FileMaker Pro 7-Upgrade.

Anwender mit lizenzierten Versionen von FileMaker Server 2.1, 3.0, 5.0 und 5.5 haben darueber hinaus die Moeglichkeit, fuer 579,- Euro (in Deutschland), 599,- Euro (in Oesterreich) beziehungsweise 795,50 Schweizer Franken - und damit 50 Prozent guenstiger als der Listenpreis - auf die neueste Version FileMaker Server 7 upzugraden. Auch diese Aktion wird mit dem 17. September 2004 auslaufen, danach haben nur noch Nutzer des FileMaker Server in der Version 5.5 Anrecht auf die Verguenstigung. FileMaker Server 7 ist eine Hochleistungs-Server-Software, die gemeinsam genutzte Datenbank-Loesungen fuer bis zu 250 Nutzer effizient verwaltet. Die Software bietet neben der legendaer einfachen Benutzung fortschrittliche Sicherheits-Optionen und erweiterte Funktionen zur Administration.

Das Unternehmen kuendigt darueber hinaus an, dass FileMaker Pro 6, FileMaker Developer 6, FileMaker Mobile 2.1, FileMaker Server 5.5 und FileMaker Pro 6 Unlimited ab dem 18. September 2004 nicht mehr ausgeliefert werden.
FileMaker Pro 7 bietet viele neue Funktionen, wie zum Beispiel erweiterte Sicherheits-Features, eine Datenkapazitaet, die die Vorgaengerversion um das 4000-fache schlaegt, sowie die Moeglichkeit, saemtliche Formate und Dokumente in flexible Containerfelder zu im- und aus ihnen zu exportieren - pdf-, Microsoft Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumente, digitale Bilder, Videos, Musik und vieles mehr. Neu ist auch die Funktion, mehrere Fenster gleichzeitig innerhalb einer Datenbank zu oeffnen, um Nutzern einen schnelleren Zugang zu gewaehren. Das Programm beinhaltet darueber hinaus 30 Starter Solutions, die sofort produktiv einsetzbar sind.

Kontakt

FileMaker Deutschland GmbH
Carl-von-Linde-Str. 38
D-85716 Unterschleißheim
Telefon: +49 893177570
Social Media