Nicht zufrieden? Geld zurück!

"Buy & Try"-Programm für HP Integrity Server
(PresseBox) (Böblingen, ) Bis zum 31. Oktober haben Kunden von HP die Möglichkeit, auf HP Integrity Servern basierende Unternehmenslösungen zu testen und bei Nichtgefallen zurückzugeben. Das "Buy & Try"-Programm läuft über den Fachhandel und umfasst neben HP Integrity Servern mit bis zu
16 Prozessoren auch Storage-Systeme, Interconnects sowie Support. Betriebe können die individuell auf ihre Anforderungen zugeschnittenen Lösungen maximal drei Monate lang in ihrer Produktivumgebung auf die Probe stellen. Sollten ihre Erwartungen nicht erfüllt werden, erhalten sie die Anschaffungskosten zurück. Dadurch können Unternehmen ohne finanzielles Risiko Itanium-basierte Server sowie Speicher-Systeme in ihre bestehenden Systeme integrieren und testen.

Maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Anforderungen

Die Palette der im „Buy & Try“-Programm angebotenen Komponenten reicht vom preisgünstigen Einstiegsserver HP Integrity rx1600 bis zum High-End Server HP Integrity rx7620 mit 16 Itanium-Prozessoren, Speichersysteme wie HP StorageWorks Modular Smart Arrays (MSA) und HP StorageWorks Enterprise Virtual Arrays (EVA), Interconnects und HP Care Packs für den Support komplettieren die Unternehmenslösungen.

HP Integrity Server – leistungsstark und skalierbar

Mit den HP Integrity Servern bietet HP seinen Kunden eine bewährte Plattform. In über 30 Benchmarks erzielten die Server den ersten Platz. Sie kombinieren HPs Know-how im Systemdesign mit Itanium-Prozessoren der neuesten Generation. Das Ergebnis ist eine 64-Bit-Servertechnologie, mit der Unternehmen ihre Agilität verbessern und gleichzeitig die Betriebskosten senken. Darüber hinaus bieten die Server eine Systemumgebung, die eine kosteneffiziente und sanfte Migration auf die Itanium-Architektur ermöglicht.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Social Media