Golden Bay Cement optimiert Produktion dreier Zementdurchlaufmühlen mit Pavilion Technologies

Process Perfecter erhöht Produktionseffizienz durch verbesserten Durchsatz und engere Korngrößenverteilung
(PresseBox) (Austin, Texas, ) Pavilion Technologies setzt seinen Erfolgskurs in der Zementindustrie fort und meldet die Installation seiner Process Perfecter-Lösung beim Zementhersteller Golden Bay Cement an dessen neuseeländischem Standort Northland. Pavilions Process Perfecter ist eine multivariable, prädiktive Regelungs- und Optimierungs-Software. Pavilions Zementlösung erzielt nachweislich bessere Ergebnisse als herkömmliche Lösungen. Process Perfecter ermöglicht Golden Bay Cement, die Betriebskosten zu reduzieren, Produktionsraten zu erhöhen und die Produktqualität zu verbessern. Die Kombination aus Software und Prozesswissen der Pavilion Ingenieure sorgt für einen schnelleren Return-on-Investment und einen nachhaltig höheren Wert als andere, ähnliche Lösungen.

Die erste Installation erfolgte in Golden Bays Zementmühle Nummer sechs und zielte auf eine engere Korngrößenverteilung und einen erhöhten Durchsatz. Aufgrund des Erfolges dieses Pilotprojektes fiel die Entscheidung, den Einsatz auf weitere Mühlen am selben Standort zu erweitern. Damit beauftragte Golden Bay Pavilion mit der Process Perfecter-Implementierung in den Mühlen vier und fünf. Diese Phase wird im August abgeschlossen werden.

"Wir freuen uns, dass bei einem ROI von weniger als einem Jahr Pavilions APC-Lösung unseren Erwartungen entspricht", erklärt David Walker, Operations Manager bei Golden Bay Cement. "Aufgrund dieser Ergebnisse wollen wir das Projekt auf weitere Mühlen erweitern. Die enge Zusammenarbeit mit Pavilion Technologies erwies sich als reibungslos, wozu auch die schnelle Reaktion der Systementwicklungs- und Support-Teams beitrug. Wir sind uns absolut sicher, dass wir mit Pavilion auch in anderen Betriebsbereichen Performance-Steigerungen erzielen können."

Die Zielsetzung für das Golden Bay Projekt sieht eine dreiprozentige Steigerung des Durchsatzes, eine bessere Produktqualität und eine Reduzierung der Korngrößenverteilung um 50 Prozent vor. Darüber hinaus wird die automatische Regelung der Zementmühlen möglich.

"Wir freuen uns, ein strategischer Partner für den größten Zementhersteller und -zulieferer Neuseelands zu sein", sagt Ralph Carter, CEO bei Pavilion Technologies. "Golden Bay ist dafür bekannt, innovative Technologien für die Produktion hervorragender Produkte zu nutzen. Dies entspricht auch unserem Engagement für die führenden Unternehmen der Welt. Wir setzen sowohl unser Personal als auch unsere Technologie dafür ein, die Ergebnisse unserer Kunden positiv zu beeinflussen."

Process Perfecter war der erste allgemein verfügbare, nicht-lineare multi-variable Model Predictive Controller (MPC) und wird heute in zahlreichen variablen Produktionsumgebungen eingesetzt. Process Perfecter verbindet statische Optimierung mit modellgestützter Regelung und bietet so eine Advanced Process Control-Lösung (APC) für das Management von Sollwerten und Übergängen der Prozesse. Process Perfecter wird in zahlreichen Anwendungen bei Zementmühlen und -öfen erfolgreich eingesetzt.

Kontakt

Pavilion Technologies Inc.
10415 Morado Circle
USA-78759- Austin, Texas
Web:
Social Media