Group Technologies auf der Systems 2004

E-Mails sicher senden, empfangen und aufbewahren
(PresseBox) (Karlsruhe, ) – Die GROUP Technologies AG, führender Hersteller von Software für E-Mail Lifecycle Management, zeigt auf der SYSTEMS vom 18. bis 22. Oktober 2004 in München die aktuelle Version des Programmpakets iQ.Suite für Lotus Domino, Microsoft Exchange und SMTP. Im Rahmen des durchgängigen E-Mail Lifecycle Management umfasst das Paket sämtliche Prüf- und Organisationsschritte für die elektronische Post, von der Verschlüsselung über Spam- und Virenschutz bis hin zur revisionssicheren Archivierung.
Die gesetzeskonforme und revisionssichere Aufbewahrung von E-Mails ist für Unternehmen enorm wichtig. E-Mails müssen demnach unverändert und unveränderbar gehalten werden. Die iQ.Suite von GROUP Technologies garantiert dies mit der Anbindung gängiger Archivlösungen von Drittanbietern, etwa der SAPERION Notes Bridge, die mit allen Groupware-Plattformen kompatibel ist.
Innerhalb der iQ.Suite ist das Modul securiQ.Safe für die Archivierung von E-Mails zuständig. Dabei werden Kopien eingehender E-Mails inklusive deren Anhang vor der Zustellung an den Empfänger – und damit manipulationssicher – entsprechend eines vordefinierten Regelwerks automatisch in einzelnen Datenbanken archiviert und wahlweise zusätzlich verschlüsselt. Über das Regelwerk der iQ.Suite setzen Unternehmen individuelle Kriterien fest, um E-Mails entsprechend ihrer Adressierung und ihres Inhalts in jeweils unterschiedlichen Datenbanken zu speichern. securiQ.Safe vollzieht die Kontrolle von Adressierung und Inhalt einer E-Mail und legt sie dem Regelwerk entsprechend ab.
Zuvor durchlaufen alle über die iQ.Suite empfangenen E-Mails verschiedene Stationen. Sie werden entpackt und entschlüsselt, auf Spam und Malware überprüft, kategorisiert und auf Wunsch an den passenden Empfänger weitergeleitet. Für die Überprüfung und die Kategorisierung nach Adressat und Inhalt kommt die CORE-Technologie (Content Recognition Engine) zum Einsatz. Dabei handelt es sich um ein statistisches Verfahren zur Autoklassifizierung von E-Mails, das auf Support Vector Machines basiert, einer der leistungsstärksten Methoden für die Texterkennung. So gelangt zum Beispiel eine unpersönlich adressierte Support-Anfrage direkt an den Mitarbeiter, der für das in der Anfrage angesprochene Produkt am besten geeignet erscheint.

Kontakt

GROUP Business Software AG
Hospitalstraße 6
D-99817 Eisenach
Social Media