Ernst Klees ist neuer geschäftsführender Gesellschafter der CTI Netzwerksysteme GmbH

CTI Netzwerksysteme GmbH, ein führender deutscher Hersteller von innovativen, passiven Netzwerksystemen hat Ernst Klees per 1. Juli 2004 zum neuen geschäftsführenden Gesellschafter ernannt.
(PresseBox) (Altdorf, ) Die CTI Netzwerksysteme GmbH wurde 1995 als eigenständiges Unternehmen der niederländischen GTI-Gruppe in Deutschland gegründet. Seit Beginn der Geschäftstätigkeit stehen bei CTI Effizienz und innovative Netzwerk-Produkte im Vordergrund. Um diesen immens wichtigen Auftrag zu erfüllen, erfolgte Mitte 1998 die Eingliederung in die ZVK-Gruppe, die sich auf die Herstellung von Kupfer-und LWL-Komponenten spezialisiert hat. Seit dem 1. Januar 2004 ist die CTI durch einen Management buy out und mit neuen Partnern wieder eigenständig.

Ernst Klees (49) hat bei Rohde & Schwarz Elektromechaniker/Elektrotechnik gelernt. Nach Abschluß der Lehre hat er im Abendstudium sein Abitur gemacht und anschließend ein Studium in Elektrotechnik/Nachrichtentechnik mit dem Schwerpunkt Hochfrequenztechnik erfolgreich abgeschlossen. Danach war er in der Entwicklung von automatisierten Prüf-und Messverfahren tätig. In dieser Zeit war er maßgeblich an der Entwicklung der ersten Computer-gestützen automatischen Messsystemen inklusive der Fehlerananlyse beteiligt. Diese Systeme sind heute noch weltweit im Einsatz und waren damals eine gewaltige Rationalisierung im Hochfrequenzbau. 1990 gründete Ernst Klees die Dätwyler Kabel + Systeme GmbH in Deutschland. In seiner über 14-jährigen Tätigkeit konnte er den Namen Dätwyler erfolgreich positionieren und weiterausbauen.

Ernst Klees gehört zu den Pionieren und fortschrittlichsten Managern im Bereich der Netzwerktechnik in Deutschland. Er machte in den vergangenen Jahren durch zahlreiche Patente und Erfindungen positiv auf sich aufmerksam. Seine Produkte haben heute noch maßgeblichen Anteil an tatsächlich vorhandenen und eingesetzten Netzwerktechnologien. Zu einer seiner wichtigsten Errungenschaften zählt zweifelsohne sein Mitwirken an der Einführung der ISO IEC 11801 und damit verbunden ist die Einführung der universellen Gebäudeverkabelung basierend auf der 100 Ohm-Technologie. Seine Erfindungen im passiven Netzwerkbereich zählen heute zum Standard in der Netzwerktechnologie.

Neben der intensiven Erweiterung des Produktangebotes will Klees die Neukundenaquise forcieren und den Umsatz steigern. In dieser Mission ist es wichtig die entscheidenden Vorteile von CTI gegenüber seinen Wettbewerbern herauszustellen - als führender Hersteller für Netzwerk-Plattformen der durch hohe Innovationen und Leistungen überzeugt. In den ersten Monaten diesen Jahres wurden bei CTI neue passive Verteilerelemente, Datenkabel und neuartigste Anschlusskomponenten entwickelt, die bereits vorgestellt bzw. in den nächsten Wochen verfügbar sein werden. Daneben wurde ein System zur automatischen Abbildung der passiven Netzwerk-Infrastruktur in Serverumgebungen entwickelt. Die CTI Netzwerksysteme GmbH bietet ein in der Branche einmaliges, modernes und leistungsfähiges Produktportfolio.

„Mit Beginn meiner neuen Tätigkeit bei CTI Netzwerksysteme GmbH habe ich mir zum Ziel gesetzt alle sechs Monate ein neues und innovatives Produkt zu entwickeln als Mehrwert für unsere Kunden“, sagt Ernst Klees, geschäftsführender Gesellschafter der CTI Netzwerksysteme GmbH. „Dabei steht für mich im Vordergrund, die Bedienerfreundlichkeit und den Einsatz von passiven Komponenten für jede Netzwerk-Topologie ständig zu verbessern.“

Die passive Netzwerktechnologie unterliegt ständigen Veränderungen und Anforderungen. Die derzeit am Markt verfügbaren Produkte entsprechen nur noch teilweise den Anforderungen an moderne Netze und sind meist überaltert. Durch seinen innovativen Ansatz, unter der neuen Leitung von Ernst Klees, möchte CTI sich schnell als führender Hersteller etablieren und auch über die Grenzen Deutschlands hinaus seine Geschäfte überproportional steigern.

Kontakt

KERPEN CTI GmbH i.G.
Kristallstrasse 7
D-52224 Stolberg
Ernst Klees
Geschäftsleitung
Geschäftsführer
Social Media