Identify Software als bevorzugte Lösung bei Healthcare IT-Dienstleistern Cerner und TriZetto

Wellness für das Gesundheitswesen mit AppSight Applikationssupport-System und Black Box von Identify Software
(PresseBox) (München, ) Mit den IT-Dienstleistern Cerner und TriZetto Group haben sich zwei bedeutende Technologie-Anbieter im Gesundheitswesen für den Einsatz der AppSight Black Box-Software von Identify entschieden. Der israelische Anbieter von Softwarelösungen für den Applikationssupport kann mit diesen Kundengewinnen einen weiteren Schritt zur Etablierung im wichtigen Healthcare-Bereich für sich verbuchen.

„Der IT-Support ist für die meisten Unternehmen ein Kostenfaktor. Wir wollen dazu beitragen, diesen in einen Wettbewerbsvorteil umzuwandeln“, erklärt Yochi Slonim, CEO von Identify Software. „Das AppSight-Support-System ist die ideale Lösung für Unternehmen, die Applikationsprobleme schneller lösen und ihre Support-Kosten senken wollen. Bei unseren Kunden beschleunigt AppSight die Support-Prozesse um durchschnittlich 60 % und macht sich im Normalfall bereits nach wenigen Monaten bezahlt.“

Cerner – Problemlösung per Ferndiagnose

Nahtlose Verfügbarkeit und zuverlässige Leistung stehen für das Unternehmen Cerner, das Informations- und Prozessunterstützung für 1.500 im Gesundheitswesen tätige Organisationen in aller Welt anbietet, im Vordergrund. Lebenswichtige Patienteninformationen sowie betriebsbezogene Daten von Dienstleistern müssen punktgenau bei Bedarf zur Verfügung stehen und als Grundlage für zeitkritische Entscheidungen dienen können.

„Unsere Kunden nutzen unsere Lösungen, um in allen betrieblichen Bereichen effektive klinische Entscheidungen in Echtzeit treffen zu können“, sagt Owen Straub, Vice President of Engineering bei Cerner. „Mit AppSight können wir den bestmöglichen Service für die Echtzeitanforderungen unserer Kunden bieten.“

Die Support-Profis von Cerner reproduzieren mit der AppSight Black Box die von Anwendern gemeldeten Probleme jetzt automatisiert, statt sie wie bisher mühsam und zeitaufwendig manuell aufbereiten zu müssen. Der typische Zeitaufwand für die Fehlersuche lässt sich damit um bis zu 80 Prozent reduzieren. Der mit AppSight sehr viel effizientere Problemlösungsprozess bietet darüber hinaus die Vorteile einer besseren Transparenz sowie einer durchgängigen Kommunikation. Die Auswirkungen von Applikationsproblemen bleiben gering und die Wahrscheinlichkeit eines nochmaligen Auftretens ist minimiert — damit kann dem Kunden ein optimaler Service geboten werden.

„Im Laufe eines Monats gab es im Durchschnitt zwei bis drei Probleme bei Kunden, bei denen wir vor Ort versuchen mussten, die Fehlerursache zu ergründen und eine Lösung zu finden. Mit AppSight Black Box können wir das Problem jetzt per Ferndiagnose schnell erkennen und lösen, ohne unsere ‚schnelle Eingreiftruppe’ zum Kunden schicken zu müssen“, sagt Straub weiter. „Dank der umfassenden Applikationssupport-Lösung von Identify können wir einen produktiven Dialog zwischen unseren Teams in Gang bringen, um Applikationsprobleme beim Kunden schnell und kostengünstig zu lösen.“

TriZetto – optimierter Support-Prozess durch AppSight

Eine ähnliche Problematik wurde auch bei der Firma TriZetto gelöst. Das Unternehmen erbringt Informationsdienstleistungen mit E-Business-Applikationen, Outsourcing-Leistungen sowie Beratungsleistungen für Leistungsträger, Sozialverwaltungen und Ärzteverbände, die ca. 40 Prozent – insgesamt rund 100 Millionen Menschen — der gesamten krankenversicherten amerikanischen Bevölkerung repräsentieren: Ein klassischer Bereich, in dem die AppSight Black Box-Lösung von Identify ihre Vorteile unter Beweis stellen kann.

Das findet auch Patricia Gorman, President der Outsourcing Unit von TriZetto: „AppSight optimiert unseren Support-Prozess, so dass wir den hervorragenden Service bieten können, den unsere Kunden zu Recht von uns erwarten. Durch die Erfassung, Meldung und Identifizierung der Grundursache von Applikationsproblemen unterstützt AppSight unser Support-Team dabei, eventuelle Probleme rasch und zur vollen Zufriedenheit unserer Kunden zu lösen.“

Über Cerner Corp.
Cerner ersetzt manuelle, papiergestützte Abläufe im Gesundheitswesen durch moderne Informationstechnik und minimiert den Aufwand sowie das Risiko von Fehlern und Abweichungen. Mit mehr als 1.500 Kunden weltweit ist Cerner der führende Anbieter von IT-Dienstleistungen im Gesundheitswesen. Weitere Informationen sind unter www.cerner.com verfügbar.

Über TriZetto
Die vielfältigen IT-Produkte und -Leistungen der TriZetto Group, Inc. sind einzeln oder im Rahmen von ganzheitlichen Lösungen im Gesundheitswesen verfügbar. Das Angebot des Unternehmens reicht von proprietärer und Third-Party-Software — u.a. E-Business-Applikationen — über Outsourcing-Services wie Software-Hosting, Transaktionsverarbeitung und die betriebliche Abwicklung von IT-Abteilungen bis hin zu strategischen und projektbezogenen Beratungsleistungen.

TriZetto bedient drei Märkte: Leistungsträger, Sozialverwaltungen und Ärzteverbände. Die über 425 Kunden des Unternehmens repräsentieren ca. 40 Prozent der krankenversicherten amerikanischen Bevölkerung, d. h. rund 100 Millionen Menschen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Newport Beach (Kalifornien). Weitere Informationen finden sich unter www.trizetto.com.

AppSight
AppSight von Identify ist eine Softwarelösung für den Applikationssupport, die den Problemlösungsprozess für Applikationsprobleme aller Art und besonders im Produktivbetrieb beschleunigen und optimieren kann,. Die patentierte AppSight Black Box-Technologie funktioniert ähnlich wie die Black Box eines Flugzeugs: Sie erstellt eine komplette Aufzeichnung der Applikationsausführung – einschließlich der Benutzerdialoge, Leistungs- und Konfigurationsinformationen und sogar Informationen auf Code-Ebene – in einer durchgehend synchronisierten Timeline. Wenn ein Problem auftritt, legt die AppSight Black Box die betreffende synchronisierte Problemhistorie in einem kleinen dokumentarischen Protokoll ab, das an das gesamten Problemlösungsteam weitergemeldet werden kann. Dabei setzt die AppSight-Lösung auf allen Ebenen des Applikationssupports an:

- Softwareplattformen – Microsoft .NET, Windows und J2EE
- Applikationsebenen – Clients und Server, lokal und dezentral;
- Problemarten – Leistung, Funktionalität, Konfiguration und Benutzer
- Support-Prozesse – dedizierte Darstellungen für jede Support-Ebene, Kopplung mit Helpdesk und Systemmanagement-Tools

Kontakt

Identify Software GmbH
Stefan-George-Ring 29
D-81929 München
Web:
Social Media