3Com gründet Allianz für benutzerfreundliche und zuverlässige Hotspot-Lösungen

(PresseBox) (Aschheim, ) Wireless Hotspots in Hotels, Restaurants, Flughäfen und an Bahnhöfen weltweit tragen zur Zufriedenheit der Kunden bei und eröffnen Unternehmen neue Ertragsquellen. Voraussetzungen dafür sind die Kompatibilität und die Zuverlässigkeit aller Komponenten einer Hotspot-Lösung. Um dies zu garantieren, hat 3Com jetzt die Gründung einer strategischen Allianz mit führenden Gateway-Anbietern bekanntgegeben.

Die von 3Com ins Leben gerufene strategische Allianz hat sich zum Ziel gesetzt, weltweit benutzerfreundliche plug-and-play Lösungen für drahtlose Hotspots bereitzustellen. Das neue Hotspot-Programm von 3Com kombiniert Abrechnungs- und Authentifizierungslösungen sowie die Software der Gateway-Anbieter mit den Wireless Access Points, der Power over Ethernet Technologie und den umfassenden Sicherheitsmerkmalen von 3Com-Produkten. Damit die Hotspot-Lösungen überall reibungslos funktionieren, haben die Anbieter in der Allianz ihre Produkte einer Kompatibilitätsprüfung mit den Geräten von 3Com unterzogen. Zu den Mitgliedern der Allianz zählen Aptilo Networks, IP3 Networks, Nomadix, PatronSoft, Pronto Networks und SolutionInc Limited.

"Die beiden wichtigsten Kriterien für die Einrichtung eines Hotspot sind Kompatibilität und Zuverlässigkeit," betont Aaron Vance, Senior Analyst der Synergy Research Group. "Die neue Allianz kann eine breite Auswahl an Hotspot-Lösungen bieten, die diese Eigenschaften im Test erwiesen haben. Wireless Hotspots müssen nicht kompliziert sein. Eine neue effiziente Systemintegration erlaubt die Einführung neuer Geschäftsmodelle sowie die Erhöhung der Kunden-zufriedenheit. Ein Passagier am Flughafen kann beispielsweise am Hotspot die Zeit mit einer Tasse Kaffe nutzen, um wichtige Online-Informationen abzurufen." betont Espen Lund, Geschäftsführer 3Com Deutschland. Kundenwünsche wie die einfache Anmeldung am Hotspot oder bessere Kommunikation zwischen unterschiedlichen Technologien wie Wi-Fi und GPRS/UMTS Netzwerken werden von der Allianz zuverlässig erfüllt.

Wireless Produkte von 3Com werden weltweit schon lange an Hotspots eingesetzt. Ein prominentes Beispiel ist dafür ist das Tennisturnier in Wimbledon. Erst vor kurzem hat 3Com seine Enterprise Access Points mit neuen Funktionen ausgestattet, um den drahtlosen Zugang zu Hotspots weiter zu verbessern. Der Wireless Access Point 7250 hat eine verschließbare Vorrichtung gegen Diebstahl und unterstützt Power over Ethernet. Seine externen Antennen lassen sich abnehmen und durch solche ersetzen, die individuellen Einsatzbedingungen angepasst sind. Spezielle Eigenschaften wie die Unterstützung mehrerer VLANs und SSIDs sowie von SSID an VLAN sind ideal für den Einsatz an Hotspots.

Kontakt

3Com GmbH
Max-Planck-Str. 3
D-85609 Aschheim
Social Media