DNS wird neuer IBM Distributor

(PresseBox) (Stuttgart / Fürstenfeldbruck, ) Die DNSint.com AG nimmt ab Anfang August Produkte von IBM in ihr Angebot auf. Künftig können die Partner der DNS dann Server- und Speicher-Produkte des amerikanischen Herstellers über DNS beziehen und somit ihr Angebot um Intel- oder AMD-basierte Server für Microsoft- und Linux-Betriebssysteme (IBM eServer xSeries), RISC-Architekturen (IBM eServer pSeries) und Produkte für Speicherlösungen erweitern. Die IBM Produkte werden bei DNS über einen eigenen Geschäftsbereich vermarktet. Die Vereinbarung bezieht sich auf den deutschen Markt. DNS ergänzt das wachsende IBM Partnernetzwerk, da das Unternehmen ein Value Added Distributor ist, der den mittelständischen Markt fokussiert und nicht als klassischer Volumen-Distributor agiert. DNS ist spezialisiert auf hochperformante Server- und Netzwerk-Lösungen, Security- und Speicher-Produkte.

„Unsere deutschen Kunden fragen seit einiger Zeit nach einer solchen Angebotserweiterung“, sagt Manfred Moullion, Vorstand der DNSint.com AG mit Sitz im bayerischen Fürstenfeldbruck. „Da wir sehr nah am Markt agieren, haben wir uns entschieden, diesen Anfragen in unserem Angebot Rechnung zu tragen. Diese Erweiterung des Portfolios beweist unser Bestreben, den Partnern der DNS ein vollumfängliches Produkt- und Service-Angebot für Network Computing anzubieten.“

„Die Zusammenarbeit von DNS und IBM ist eine Win-Win-Situation. DNS kann den Partnern Infrastruktur-Produkte basierend auf neuester Technologie anbieten und wir erweitern unser Partnernetzwerk mit Blick auf den Wachstumsmarkt Mittelstand“, erläutert Thomas Striebel, Vice President IBM Business Partner Organisation in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Über DNS (Digital Network Services)
Die DNSint.com AG ist ein europaweit tätiger Value Added Distributor mit den Spezialgebieten Server, Security- und Storage-Produkte, Access Infrastruktur Produkte und hochperformante Netzwerk-Lösungen. Unter dem Slogan " The Architect for your Network" bieten die Unternehmen der DNS-Gruppe lösungsorientierte Produkte im Bereich Global Network Computing an, ergänzt durch Services in den Bereichen Technik, Finanzierung, Marketing und Vertrieb. Professionelle, teilweise exklusive Trainings und Schulungen komplettieren das Angebot. Die DNS unterstützt Systemhäuser, Value Added Resellers (VARs), Independent Software Vendors (ISVs) und Service Provider bei der Realisierung massgeschneiderter Lösungen für Internet, Intra- und Extranet ihrer Endkunden. Die DNSint.com AG, gegründet 1999, mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München, umfasst neun Landesgesellschaften in Deutschland, Dänemark, Finnland, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden, der Tschechischen Republik und Ungarn. Die erste DNS Landesgesellschaft (Deutschland) besteht seit 1988. Die DNS-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2003 einen Umsatz von 225 Mio. Euro und beschäftigt rund 250 Mitarbeiter. Informationen über DNS in Deutschland finden Sie unter: www.dns-gmbh.de

Kontakt

IBM Deutschland GmbH
IBM-Allee 1
D-71139 Ehningen
Kirsten Drechsler
Media Relations Small and Medium Business
Social Media