Kaspersky Labs reagiert jetzt noch schneller auf neue Malware

Das Unternehmen aktualisiert seine Anti-Virus-Datenbanken jetzt stuendlich
(PresseBox) (Moskau, ) Kaspersky Labs, ein international fuehrender Experte im Bereich IT-Sicherheit, reagiert jetzt stuendlich auf neue Viren, Trojaner und andere Malware und aktualisiert seine Anti-Virus-Datenbanken im 60-Minuten-Takt. Bisher hatten die Anwender von Kaspersky® Anti-Virus die Möglichkeit, alle drei Stunden neue Aktualisierungen aus dem Internet herunterzuladen.

"Kaspersky Labs war in Sachen Update-Geschwindigkeit immer schon fuehrend. Im Jahr 2000 waren wir sogar eines der ersten Anti-Virus-Unternehmen, das taegliche Updates eingespielt hat, waehrend einige unserer Mitbewerber noch im 3-Wochen-Rhythmus aktualisierten", so Denis Zenkin, Head of Corporate Communications bei Kaspersky Labs. "Mit der Einfuehrung der dreistuendlichen Updates Ende 2003 haben wir die Marktfuehrerschaft im Bereich 'Aktualisierung' uebernommen. Der neue 1-Stunden-Service untermauert diesen ersten Platz."

Im Vergleich zum Jahr 1999 ist die Anzahl der Schadprogramme, die von den Kaspersky Anti-Virus-Analysten entdeckt wurden, um das 80fache angestiegen. Dabei werden taeglich bis zu mehreren hundert neue Viren analysiert. Im Jahr 2000 wurde die Datenbank noch 63 mal aktualisiert, 2001 waren es schon 205 Updates, 2002 dann 652, 2003 bereits 818 und in den ersten sieben Monaten des Jahres 2004 sind schon ueber 1500 Aktualisierungen veröffentlicht worden. Bis zum Jahresende prognostizieren die Viren-Analytiker von Kaspersky Labs mindestens 5000 regulaere Aktualisierungen. Neben den regelmaessigen Aktualisierungen erhalten die Kunden von Kaspersky Labs zusaetzlich Blitz-Updates, sogenannte 'Urgent Updates'. Diese Aktualisierungen gewaehrleisten eine schnelle Reaktion auf neue Viren-Epidemien mit globalem Ausmass: Innerhalb von 30 Minuten nach der Entdeckung eines Viren-Ausbruchs stellt Kaspersky Labs seinen Kunden dann einen Malware-Schutz bereit.

Eine Grafik zur Veraenderung der Update-Menge in den letzten fuenf Jahren stellt Ihnen essential media auf Anfrage gerne zur Verfuegung.

Kontakt

Kaspersky Labs GmbH
Despag-Straße 3
D-85055 Ingolstadt
Elke Woessner
essential media GmbH
Social Media