SoftM erhält Großauftrag von ProMarkt

Branchenkompetenz entscheidet
(PresseBox) (München, ) Die SoftM AG hat von der ProMarkt Handels GmbH, Berlin, einen Großauftrag erhalten. Der Fachmarkt-Discounter mit seinen 66 MakroMarkt-Filialen und 13 YPSO-Märkten wird das ERP-System SoftM Suite in der Berliner Zentrale und allen Märkten einführen. Neben Software und Beratung orderten die Berliner bei SoftM auch neue Hardware, einen IBM Midrange Server.

Zunächst wird SoftM Suite an rund 200 Arbeitsplätzen in der Berliner Zentrale eingeführt. Zu Jahresbeginn 2005 sollen die Financials-Anwendungen (Finanz- und Anlagenbuchhaltung, Kostenrechnung), zum Herbst 2005 die Module für das Supply Chain Management (Vertrieb, Einkauf, Logistik) und Business Intelligence (Reporting, Datenanalyse) in Betrieb gehen. Dabei werden auch die Filialen in-klusive der Kassensysteme flächendeckend in die ERP-Lösung eingebunden. In den Märkten werden komplett webbasierte Oberflächen zum Einsatz kommen.

“Ausschlaggebend für SoftM waren die Branchenkompetenz, die vorhandenen Referenzinstallationen im Handel und der hohe Abdeckungsgrad handelsspezifi-scher Funktionalitäten in der Standardsoftware”, berichtet Lutz Märker, IT-Leiter der ProMarkt Handels GmbH. Als weiteres zentrales Kriterium der Softwareaus-wahl, in der zahlreiche ERP-Systeme einer umfassenden Prüfung unterzogen wurden, nennt er die Zusammenführung aller Anwendungsbereiche in einer inte-grierten Lösung. Bisher besteht bei ProMarkt eine gemischte Softwareumgebung aus selbst entwickelten Anwendungen und Standardsoftware. “Ein integriertes System reduziert den Pflegeaufwand und schafft Transparenz über die gesamte Prozesskette”, erläutert Märker die Zielsetzung.

Kommentar von Ralf Gärtner, Vorstand Marketing und Vertrieb der SoftM AG: “Der Großauftrag von ProMarkt bestätigt erneut unsere Branchenstrategie. Mo-derne Softwaretechnologie in Verbindung mit branchenspezifischen Funktionali-täten und Branchenkompetenz sind der Garant für erfolgreiche ERP-Projekte. Das zeigt auch die aktuelle Wettbewerbs- und Imageanalyse Software und Servi-ces – 2004 der META Group. In der auf Anwenderbefragungen beruhenden Stu-die liegt SoftM bei Kriterien wie Kundenorientierung, Fair Play, Preis-Leistungsverhältnis und Kompetenz der Mitarbeiter deutlich vor wichtigen Mitbe-werbern im ERP-Markt.”

Kurzportrait ProMarkt Handels GmbH
Mit 66 MakroMärkten und 13 YPSO-Filialen in Citylagen, Einkaufscentern und stadtnahen Lagen zählt die ProMarkt Handels GmbH zu den führenden Anbietern von Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräten in Deutschland. Die Makro-Märkte setzen auf Dauerniedrigpreise (Werbeslogan: “Es lebe billig!”) des ge-samten Sortiments, das sich aus hochwertigen Markenartikeln zusammensetzt. 13 Standorte bieten ab August 2004 Schnäppchen, Sonderposten und Eigen-marken unter dem Namen YPSO an. Basis für die niedrigen Preise ist ein konse-quentes Kostenmanagement, das u.a. durch die zentrale Organisation von Ein-kauf und Logistik erzielt wird. Das Unternehmen führt ein bundesweit einheitli-ches Sortiment mit entsprechenden Bausteinen für verschiedene Marktgrößen. Es umfasst insgesamt mehr als 7.000 Multimedia- und Unterhaltungselektronik-Artikel darunter die neuesten Markenprodukte der Bereiche HiFi, Heimkino, Foto, Autoradio, Telekommunikation, Computer und Haushaltsgeräte sowie CDs, DVDs und Software. Das Internetangebot ist unter www.makromarkt.de verfüg-bar. Die ProMarkt Handels GmbH beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter; davon ca. 250 in der Berliner Zentrale.

Kontakt

Comarch Software und Beratung AG
Riesstraße 16
D-80992 München
Friedrich Koopmann
SoftM Software und Beratung AG
Pressereferent / Investor Relations
Social Media