Neuestes Release von Vignette Builder vereinfacht die Erstellung verteilter Portalanwendungen um ein Vielfaches

Lösungen von Vignette beschleunigen Business-to-Business-Wertschöpfungsketten über verteilte Partner-Extranet-Portale
(PresseBox) (Austin, Frankfurt, ) Vignette Corp. gibt die allgemeine Verfügbarkeit von VignetteÒ Builder 7.0 bekannt, eine Code-freie grafische Umgebung, mit der Nicht-Programmierer auf schnelle, visuelle Weise Portlets und zusammengesetzte Anwendungen erstellen und anpassen können. Mit Vignette Builder 7.0 können Unternehmen in kürzester Zeit verteilte Partner-Extranet-Portale erstellen, die die neuesten Produkt- und Programminformationen für deren Partner bereitstellen, die Vorhersagbarkeit der indirekten Umsatzkanäle verbessern und den Echtzeitzugriff auf Bestell- und Bestandsinformationen für die Partner in der Wertschöpfungskette bereitstellen. Die Effizienz in der Teamarbeit wird erhöht, da die weniger technisch ausgerichteten Teammitglieder mit der Integration bestehender oder der Erstellung neuer Anwendungen beginnen können, ohne dass zusätzlicher Aufwand in der Anwendungsentwicklung oder Schulungskosten anfallen.

Vignette Builder 7.0 bietet Anwendern die bestmögliche Unterstützung des Protokolls für Web Services for Remote Portlets (WSRP). Dadurch können Unternehmen leistungsstarke Geschäftslösungen bereitstellen, die ihre Portale mit denen von Partnern in der Wert­schöpfungskette integrieren. Mit WSRP können Unternehmen robuste, für verschiedene Partner ausgelegte, Portalanwendungen erstellen, die zentral zur Verfügung stehen, jedoch über viele verteilte Portale genutzt werden können.

Zu den internationalen Kunden zählen unter anderem Banco de España, Caixa Galicia, Carnegie Mellon University, Desc, S.A. de C.V., MobileOne Ltd., ResMed und die Texas State University. Sie nutzen Vignette Builder erfolgreich, um in Rekordzeit angepasste Portalwendungen zu entwicklen und bereitzustellen. Mit Hilfe eines benutzerfreundlichen grafischen Assistenten können Unternehmen die lang- und kurzfristigen Kosten bei Entwicklung und Management von Anwendungen in Unternehmensportalen minimieren.

Das neueste Release von Vignette Builder ermöglicht die Standardisierung der Kommunikation aller Beteiligten, wie Kunden, Mitarbeiter, Partner und Lieferanten. Vignette Builder bietet folgende Vorteile:


Beschleunigung der Geschäftsprozesse und Steigerung der Umsätze über verteilte Lieferanten-, Einzelhändler- und Hersteller-Extranets durch gemeinsamen Zugriff auf Echtzeitanwendungen, wie Lagerbestände und Bestellstatus.

Effizienzsteigerung der Mitarbeiter durch Bereitstellung leicht bedienbarer Self-Service-Anwendungen, wie interne Unternehmensangebote und andere Ressourcen.

Förderung der Kundentreue und -bindung über einen verbesserten Self-Service, den Zugriff auf Kundeninformationen und personalisierten Content und dessen Bereitstellung.

Die modulare Technologie-Familie von Portal, Content-Management, Dokumenten- und Records-Management, Integration und Collaboration ist eng integriert, um die Geschäfts­prozesse zu standardisieren und eine höhere Geschäftseffizienz zu ermöglichen. Die Technologie von Vignette basiert auf Industriestandards wie Java J2EE, JSR 168 und WSRP, die nahtlos in nahezu jede EDV-Umgebung passen und die Integration in herstellerspezifische, Repository-basierte Anwendungen von Anbietern wie Oracle, SAP AG, PeopleSoft Inc. und der EMC Corp. ermöglichen.


Kommentare

„Die Flexibilität und Skalierbarkeit von Vignette Builder ermöglichte es uns, eine Suite personalisierter Self-Service-Portlets für Kunden, Partner und Mitarbeiter zu entwickeln, auf die rund um die Uhr zugegriffen werden kann“, erklärt Christopher McComas, Manager Electronic Channels bei Interphase. „Mit unserer neuen Electronic Channel-Initiative können unsere Kunden auf die neuesten Informationen zugreifen, Aufträge überwachen und sich mit dem Kundenbetreuungsteam von Interphase austauschen. Dies verbessert unsere Kundendienst­leistungen und erhöht die Gesamtzufriedenheit.”

„Als einer der größten Vereine in Nordamerika sind wir laufend auf der Suche nach Verbesserungsmöglichkeiten, wie die über 20.000 Mitarbeiter von AAA die Intranetsite nutzen können. Wir haben mit Vignette Builder unsere Web-Erfahrung verbessert wie auch die Effizienz, mit der wir Anwendungen entwickeln, testen und bereitstellen”, erklärt Ron Morehead, Director of Internet bei AAA. „Die Einrichtungen von Vignette Builder ermöglichen uns, die Portalanwendungs-Templates schnell anzupassen, um Portlets in konsistenter Weise mit erheblich geringerem Zeitaufwand zu erstellen und bereitzustellen, so dass unsere Mitarbeiter den AAA-Mitgliedern weltweit einen exzellenten Service bieten können.”

„Von der Personalabteilung bis hin zum Vertrieb und den Partnerkanälen ist die Fähigkeit, standardbasierte Portlets einfach zu erstellen und bereitzustellen, eine Leistung, die alle Unternehmen unabhängig von ihrer Branche schätzen”, führt David Shirk, Senior Vice President für Produkte, Strategie und internationalem Marketing bei Vignette aus. „Mit Vignette Builder können Kunden nun mehr Informationen aus lokalen und zentralen Anwendungen extrahieren, was letztendlich zu enormen Effizienzsteigerungen führt, die einschließlich der Kosten- und Zeitersparnisse im ganzen Unternehmen genutzt werden können.”


Verfügbarkeit

Vignette Builder 7.0 ist nun als Portlet Building Environment für Vignette Application Portal verfügbar und kann als Teil einer Suite einander ergänzender Technologien erworben werden. Weitere Informationen über Vignettes Funktionalitäten in den Bereichen Enterprise Content Management, Collaboration, Dokumenten- und Records-Management, Integration und Portale finden Sie unter: http://www.vignette.com.

Kontakt

Vignette Deutschland GmbH
Lyonerstraße 26
D-60525 Frankfurt am Main
Social Media