Lehrqualität einfach messbar machen

Informationsveranstaltung zum Evaluationssystem EvaSys
(PresseBox) (Lüneburg, ) Um den Erfolg von Lehrveranstaltungen bewerten zu können, greifen die meisten Hochschulen und Bildungseinrichtungen zum Instrument der Teilnehmerbefragung.

Weil aber das Abtippen von Daten aus Fragebögen und die händische Erstellung von Berichten ein erheblicher organisatorischer und finanzieller Aufwand darstellt, gestaltet sich eine systematische und langfristige Analyse gerade bei einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm sehr schwierig.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Lehrqualität einfach messbar machen“ wird das Unternehmen Electric Paper GmbH aus Lüneburg gemeinsam mit der Universität St. Gallen ein Verfahren vorstellen, welches neben der Vereinfachung des Befragungs- und Auswertungsvorgangs zudem die Einbindung der Befragungsergebnisse in einen systematischen Controllingprozess ermöglicht.

Die Informationsveranstaltung wird Sie umfassend über das innovative Verfahren sowie über Chancen, Einsatzmöglichkeiten und die mögliche Herangehensweise bei der Einführung der automatisierten Lehrveranstaltungsbewertung informieren. Ein Beispiel aus der Praxis soll Ihnen die Anwendungsmöglichkeiten verdeutlichen.

Als Referent steht Herr Peter Lindström zur Verfügung, Leiter der Stelle für Qualitätsentwicklung der Universität St. Gallen zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet am 08. Oktober 2004 in den Räumen des Weiterbildungszentrums der Universität St. Gallen statt.

Weiterbildungszentrum Holzweid
der Universität St. Gallen
Seminarraum W012/014
Holzstrasse 15a

CH-9010 St. Gallen

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Anmeldeschluss ist der 04. Oktober 2004.

Ausführliche Informationen und Unterlagen zur Anmeldung erhalten Sie unter +49 (0)4131 73 600. Oder per eMail: service@electricpaper.de

Kontakt

Electric Paper Evaluationssysteme GmbH
Konrad-Zuse-Allee 13
D-21337 Lüneburg
Dorothee Schneider
Presse/Öffentlichkeit
Social Media