Spezialist für Anwendungstechnologien weitet Aktivitäten im Gesundheitswesen aus

InterSystems wird neuer HL7-Förderer
(PresseBox) (Darmstadt, ) InterSystems Corporation unterstützt ab sofort den internationalen Kommunikations-Standard zur Strukturierung medizinischer Daten Health Level 7 (HL7). Die Entwickler des Datenbank-Managementsystems Caché und der Integrationsplattform Ensemble reihen sich damit in die Liste der renommierten HL7-Förderer ein, zu denen etwa SAP, IBM und Microsoft zählen. Ziel von HL7 ist, die Erfassungsstruktur von medizinischen Daten zu vereinheitlichen und damit deren weltweiten Austausch zu vereinfachen.

Daneben vertieft InterSystems die bereits bestehende Zusammenarbeit mit IBM: Das Unternehmen engagiert sich ab sofort im IBM Healthcare/Life Sciences Partner World Industry Network, das unternehmensübergreifende Technologie-Lösungen für den Medizinsektor entwickelt. Mit seinen Produkten Caché und Ensemble unterstützt InterSystems das Netzwerk bei der schnellen Erstellung und Integration von Anwendungen. Paul Grabscheid, Vice President of Strategic Planning bei InterSystems Corporation sagt: “Mit dieser Vereinbarung bauen wir unser Engagement im Gesundheitswesen noch weiter aus. Die Partnerschaft mit IBM hilft uns dabei, weltweit optimale Technologien für diesen Bereich bereitzustellen.“

Bereits heute bildet der Medizinsektor mit einem Umsatzanteil von rund 40 Prozent für InterSystems auch in Deutschland einen Schwerpunkt der geschäftlichen Aktivitäten. Wie der weitere Ausbau des Engagements in diesem Bereich konkret aussehen kann, zeigt InterSystems aktuell in einem Projekt, das mit dem Fraunhofer-Institut, duria und AD im Zusammenhang mit der geplanten Einführung der neuen eGesundheitskarte nach der bIT4health-Rahmenarchitektur entwickelt wurde. Als bIT4health-Konnektor kommt eine Caché-basierte Erweiterung von PaDok (Patientenbegleitende Dokumentation) zum Einsatz, die vom Fraunhofer Institut für Biomedizinische Technologie erarbeitet wurde. Mit der von InterSystems und seinen Applikationspartnern geschaffenen Lösung können nicht nur die zum 1.1.2006 geforderten elektronischen Rezepte abgewickelt werden, sondern sogar eArztbriefe, eÜberweisungen, der europäische Notfallausweises sowie eine übergreifende Medikamenten-Dokumentation.

Kontakt

InterSystems GmbH
Hilpertstr. 20a
D-64295 Darmstadt
Social Media