Weltpremiere auf dem INCOM Messestand - JVC MC-8000PD mit bis zu 14 TB Storagekapazität

INCOM Storage GmbH auf der DMS ´04 Halle 1 / Stand 1740
(PresseBox) (Bonn, ) In vielen Unternehmen steigt die Notwendigkeit, immer größere Datenmengen kostengünstig speichern und im Bedarfsfall über viele Jahre hinweg zuverlässig archivieren zu können.

Für diesen Anwendungshintergrund präsentiert der Speicherspezialist INCOM Storage GmbH als Weltpremiere auf der Messe DMS in Essen die neuen JVC MC-8000PD Jukeboxen. Auf Basis der innovativen PDD-Technologie (Professional Disc for Data) können diese Libraries bis zu 14 TB Archiv-/Storagevolumen verfügbar machen. Im Vergleich zu klassischen DVD-Jukeboxen erreichen die Systeme damit eine um den Faktor 2,5 höhere Speicherkapazität.

Die JVC PD-Serie ist in erweiterbaren Modellvarianten konfigurierbar, die je Modell und Ausbaustufe über 4 bis 12 Laufwerke verfügen und zwischen 50 bis 600 PDD-Medien (non-Cartidge) aufnehmen können.

Die integrierten PDD-Laufwerke arbeiten - wie man es von der DVD-Technologie kennt - mit dem Phase-Change-Verfahren. Der von den PDD-Recordern verwendete Blaulichtlaser hat jedoch eine wesentlich kürzere Wellenlänge von nur 405 nm. Dies ermöglicht es, auf einem PDD-Medien 23,3 GB Daten unterzubringen. PDD-Medien stehen in zwei Varianten zur Verfügung. Als Rewritetable-Medien sind sie 10.000 mal überschreibbar, als WORM-Medien garantieren sie eine zertifizierte Lebensdauer von 50 Jahren.

Beide PDD-Typen werden in der JVC PD-Serie als non-Cartridge Medien verarbeitet. Dabei wird im Schreibmodus ein Datentransfer von 9 MB/s erreicht, beim Auslesen der Medien sind es 11 MB/s.

Als besonderes Highlight bietet die JVC PD-Serie die Möglichkeit, einen Mixed-Betrieb von PDDs gemeinsam mit DVDs in einer Box zu fahren. Zur Netzwerkintegration besteht darüber hinaus die Option der plug&play-Einbindung via NAS-Kit sowie im SAN via FC-Interface oder iSCSI.

Kontakt

INCOM Storage GmbH
Bachstraße 32
D-53115 Bonn
Joachim Dröse
Social Media