Esker und inform. bieten neue Lösungen und Services an

Durch strategische Allianz entsteht führender Anbieter für die Optimierung von Dokumenten-Prozessen im Notes-Markt
(PresseBox) (München, Köln, ) Esker, Spezialist für die Optimierung von Dokumentenprozessen in Unternehmen und drittgrößter Faxlösungsanbieter weltweit, und inform. Consult GmbH, IT-Dienstleister mit Notes-Schwerpunkt und Marktführer von Notes-Faxlösungen, schließen eine strategische Partnerschaft. Das Ziel der einstigen Wettbewerber: Die gemeinsame Erschließung des Lotus Notes-Marktes durch maßgeschneiderte Produkte und Services, die aus der Bündelung der Notes-Workflow-Kompetenz von inform. und der Erfahrung bei der Optimierung von Dokumenten-Prozessen von Esker resultieren. Drei Lösungspakete hat man bereits fertiggestellt; die Markteinführung wird ab sofort erfolgen.

Ein wichtiger Fokus dieser Allianz ist die umfangreiche Kundenbasis der inform. Hier verfügt das Unternehmen mit seinem Produkthaus "Notes Development" über ca. 1.600 Kunden, welche die Faxlösung ND.Charon einsetzen. Mit dieser Notes-Faxlösung ist inform. im deutschsprachigen Markt der führende Anbieter. Mit der neuen Esker/inform.-Lösung "E-Billing for ND.Charon" können diese Kunden künftig rechtskonform nach §14 Umsatzsteuergesetz Rechnungen verschicken. Dazu wird Esker DeliveryWare, eine Plattfom zur Erzeugung und Verteilung von Dokumenten, und eine Signaturkomponente mit ND.Charon verbunden, so dass Rechnungen, mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen, automatisiert per E-Mail verschickt werden können.

Mit "Inbound Invoice for Lotus Notes" lassen sich eingehende Rechnungen automatisiert verarbeiten. Hier können - alternativ zu oft sehr aufwändigen Workflowprozessen direkt in ERP-Systemen - Rechnungen ausgelesen und an einen Notes-Workflow zur Rechnungsfreigabe übergeben werden. Diese Lösung eignet sich besonders für Unternehmen, die Notes und ein ERP-System, z.B. SAP, im Einsatz haben, aber den Workflow aus Kosten- und Aufwandsgründen nicht im ERP-System abbilden wollen. Dabei können die Daten jederzeit aus Notes an das ERP-System zur Verbuchung übergeben werden.

Um Dokumente managen zu können, die im Notes-Workflow entstehen, wurde "Document Processor for Lotus Notes" entwickelt. Hier sorgt Esker DeliveryWare als Basis durch eine intelligente Notes- und Office-Integration dafür, dass Dokumente in jedem Format erzeugt, formatiert und verteilt werden können. Die Lösung zum Festpreis wird damit zur ´Dokumenten-Drehscheibe´ in Notes.

"Die Leistungsportfolios von Esker und inform. ergänzen sich - speziell im Messaging-Bereich - hervorragend. Unsere Partnerschaft bietet uns damit die große Chance, unseren Kunden einzigartige, bedarfsgerechte Lösungspakete anzubieten. Im Notes-Markt als gesetzte Größe bekannt, festigen wir mit dieser Allianz diese Position entscheidend", beschreibt Clemens Graßmann, Mitglied des Vorstands bei inform., die Motivation für die Partnerschaft.

"Gerade im Bereich der Faxlösungen haben wir ein umfassendes Leistungsportfolio und können Faxkunden auf beiden Seiten die Migration auf eine umfassende Output-Management-Lösung anbieten. Durch diese Partnerschaft bestätigen wir unsere erfolgreiche Expansion und bekräftigen unsere weltweite Kompetenz im Fax- und Dokumenten-Management-Markt auch in Deutschland", unterstreicht Thomas Stoek, Geschäftsführer der Esker Software GmbH.

Kontakt

Esker Software GmbH
Dornacher Str. 3a
D-85622 Feldkirchen
Dr. Rafael Arto-Haumacher
Esker Software GmbH
Marketing Manager Central & Eastern Europe
Social Media