Kinovergnügen für Zuhause - HPs erste digitale Home-Projektoren EP7112, EP7122 und EP9012

(PresseBox) (Böblingen, ) Mit den neuen Digitalprojektoren EP7112, EP7122 und EP9012 bringt HP das Kino ins Wohnzimmer - mit hoher Bildqualität und Akustik. Im eleganten Design der neuen Geräte steckt viel Technik: Der All-in-One unter den Projektoren, der HP EP9012, vereint DVD- und Videofunktionen in einem Gerät. Helligkeitswerte von 840 beziehungsweise 1.020 ANSI Lumen sorgen für gute Sichtbarkeit aller Projektionen auch unter schwierigen Lichtverhältnissen. Je nach Bedarf lässt sich die Projektionsfläche den unterschiedlichen Formaten für Filme (16:9) oder TV (4:3) anpassen. Besonders naturgetreu wird das Bild durch die echte SVGA-Auflösung beim EP7112 und EP9012 sowie die XGA-Auflösung beim EP7122. Präzise Bildprojektion ermöglicht ein Kontrastverhältnis von 1.600:1. Ein 6-Segment-Farbrad reduziert den "Regenbogeneffekt" und liefert so dynamische, scharfe und brillante Farben. Der in dem DLP Chip bereits integrierte Videoprozessor sorgt für flimmerfreie Bilder. Leistungsstarke Lautsprecher runden das Heimkino-Erlebnis ab und liefern den passenden Sound - ohne störende Lüftungsgeräusche. Die HP Digitalprojektoren EP7112 und 7122 sind mit einem 5-Watt-Lautsprecher ausgestattet, das Modell EP9012 verfügt über ein integriertes 15-Watt-Lautsprechersystem sowie einen 30-Watt-Subwoofer für verstärkte Tiefton-Frequenzen (Bass). Über den integrierten DVD-Player des HP9012 lassen sich Filme direkt abspielen. Ab dem 1. Oktober 2004 sind die HP Digitalprojektoren EP7112 und EP7122 zum Preis von 1.499 Euro und 1.999 Euro und der EP9012 ist für 2.299 Euro (jeweils unverbindliche Preisempfehlung) ab 1. November 2004 im Fachhandel erhältlich.

Das Wohnzimmer als Vorführraum

Wer Filme auch in den eigenen vier Wänden am liebsten auf der großen Leinwand anschaut, liegt mit den neuen HP Digitalprojektoren mit DLP-Technologie genau richtig. Anschließen, laden, abspielen: Mit nur wenigen Handgriffen wird das Wohnzimmer zum Kinosaal. Einfaches Plug & Play, ein On-Screen-Display mit schnell verständlicher Bedienerführung sowie die intuiti-ve Fernbedienung erleichtern dem Anwender den Einsatz. Den schnellen Aus-tausch defekter Lampen gewährleistet das Quick Change Module und auf Knopfdruck lassen sich Videoeinstellungen ändern. Die optimierte elektronische Trapezkorrektur sorgt für ein verzerrungsfreies Bild bei ungünstigen Projekti-onsbedingungen, der 2,4-fache manuelle Zoom für detaillierte Ansichten.

Mit ihrem kompakten Design lassen sich die neuen Heimprojektoren schnell verstauen oder platzsparend in die Wohnumgebung integrieren. Die optimale Projektionsentfernung liegt für diese drei Geräte zwischen ein und zehn Me-tern. Für die Deckenmontage der Digitalprojektoren EP7112 und EP7122 bie-tet HP ein optional verfügbares Montage-Kit an.

Drei Heimkino-Projektoren für jeden Bedarf

Das Einstiegsgerät EP7112 sowie das High-End-Modell EP9012 realisieren na-turgetreue Abbildungen mit einer echten SVGA-Auflösung von 800 x 600 Bild-punkten. Beim Digitalprojektor EP7122 steht eine echte XGA-Auflösung von 1.024 x 768 Bildpunkten zur Verfügung. Flexibel einsatzfähig sind die neuen Digitalprojektoren dank verschiedener serienmäßiger Anschlüsse wie zum Bei-spiel digitale und analoge Computer- und Videosignale über DVI-I beim EP7122 und EP9012 sowie die S-Video oder Composite Video-Schnittstelle.

Gewährleistung

Für die HP Digitalprojektoren EP7112, EP7122 und EP9012 gilt eine Herstel-lergarantie von zwölf Monaten inklusive Abhol- und Rückgabe-Service. Die Ga-rantiezeit für die Lampe beträgt ebenfalls ein Jahr.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Barbara Wollny
PR Manager IPG
Social Media