Red Hat beruft Charlie Peters zum Finanzchef

Charlie Peters (PresseBox) (Stuttgart, ) Red Hat hat Charlie Peters (52) zum Executive Vice President und Chief Financial Officer (CFO) berufen. Peters verfügt über eine Zulassung als Wirtschaftsprüfer (CPA: Certified Public Accountant) und über 30 Jahre Führungserfahrung im Finanzsektor, davon 20 Jahre in börsennotierten Unternehmen. Zuletzt war Peters als CFO der multinationalen Burlington Industries tätig. Peters Zuständigkeiten in seiner neuen Funktion als CFO von Red Hat schließen die Buchhaltung, die Finanzierung, Kassenführung und Steuern sowie die Pflege der Beziehungen zu den Investoren ein.

„Charlie ist ein erfahrener Profi mit einer einmaligen Tiefe und Breite an Erfahrung im internationalen Finanzsektor und in der Führung börsennotierter Unternehmen. Seine Erfahrung wird uns in der nächsten Phase unseres Wachstums sehr helfen“, erläutert Matthew Szulik, Chairman und Chief Executive Officer von Red Hat, die Berufung.

Peters startete seine Karriere 1973 in der Buchprüfungsabteilung von Price Waterhouse, für die er in Boston und London tätig war. 1982 wechselte er zu GenRad, Inc., einem an der New Yorker Börse gehandelten, international agierenden Hersteller wissenschaftlicher Testanlagen. Für GenRad war Peters sechs Jahre als CFO aktiv. 1991 wechselte er zur Boston Edison Company, einem ebenfalls an der New Yorker Börse gehandelten Elektrizitätsunternehmen mit einem Jahresumsatz von 1,5 Milliarden US-Dollar. Von 1991 bis 1995 war Peters Senior Vice President-Finance des Unternehmens.

„Red Hat und Open Source werden weiterhin weltweit die Art und Weise verändern, wie Unternehmen Software einsetzen“, erklärt Peters. „Dies ist eine herausragende Gelegenheit und ich bin froh, Teil des Red Hat Management Teams zu sein. Ich freue mich darauf, meinen Anteil daran zu leisten, dass das Unternehmen sein Markpotenzial nutzen kann.“

Kontakt

Red Hat GmbH
Werner-von-Siemens-Ring 14
D-85630 Grasbrunn
Marcus Birke
Pressekontakt

Bilder

Social Media