Goldene Zeiten für Foto-Professionals

Primera zeigt auf Photokina (Halle 14.2, Stand K014) erste CD/DVD-Desktopfabrik und Hochleistungsdrucker, die Fotos in kompletter Eigenregie fälschungssicher digitalisieren
(PresseBox) (Köln/Wiesbaden, ) Primera Technology stellt auf der Photokina 2004 (vom 28.9. bis 3.10.; Halle 14.2, Stand K014) mit dem DiscPublisher 2 die weltweit erste CD/DVD-Desktopfabrik und die neuen Hochleistungsdrucker Signature Z6 und Primera Accent vor. Damit können laut Hersteller kleine und mittelständische Fotolabors, Bildagenturen sowie Unternehmens- und Behördenarchive nunmehr im eigenen Hause schnell, kostengünstig und fälschungssicher Bilder digitalisieren und dadurch viel Zeit und Geld sparen.

"Die Nachfrage bei Fotolaboren, Bildagenturen und Archiven nach digitalen Fotos hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Die Produkte von Primera präsentieren sich als Gesamtlösung und bieten den Anwendern somit einen echten Mehrwert", sagt Andreas Hoffmann, Managing Director Europe bei Primera Technology. Ganz gleich, ob digitale Kinder-, Pass-, Porträt- oder Veranstaltungsfotos, ob Konstruktionszeichnungen, Produktbilder oder Image-CDs: Mit dem DiscPublisher lassen sich bis zu 50 CDs und DVDs vollautomatisch in einem Arbeitsgang mit Inhalten und einem Aufdruck versehen. Mit dem Kombigerät kann der Dateninhalt bis zu 50 Mal dupliziert werden oder der Foto-Professional erteilt 50 unterschiedliche Aufträge, die dann jeweils nur ein Mal gebrannt werden. Der Disc Publisher 2 hat etwa die Größe eines Tintenstrahldruckers und ist mit knapp 2000 Euro (zzgl. MwSt.) laut Hersteller rund zwei Drittel preiswerter als herkömmliche Großsysteme.
Wie Primera Europe (www.primeraeurope.de) betont, ist die "CD/DVD-Fabrik für den Schreibtisch" zur Photokina ab Lager lieferbar.

Der nach eigenen Angaben weltweit erste 6-Farb-Tintenstrahldrucker für die CD/DVD-Serienproduktion erweitert die Primera-Produktpalette für Foto-Professionals. Das Gerät liefert den besten Direktfarbdruck auf CDs/DVDs, den es derzeit auf dem Weltmarkt gibt, behauptet Primera. Der Hersteller hat den Standardfarben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz die zwei Zusatzfarben Hell-Cyan und Hell-Magenta hinzugefügt. Dadurch entsteht eine echte Fotoqualität: Gesichter sehen natürlicher aus, Schatten und Farbverläufe sind weicher, Farben heller und lebendiger. Zur Bildqualität trägt die hohe Druckauflösung von 4800 dpi (Druckpunkte pro Zoll) bei. Trotz Topqualität liegen die Kosten pro CD/DVD um die Hälfte niedriger als bei anderen Druckern, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind, benennt Primera eines der wichtigsten Kriterien bei der Anschaffung eines CD/DVD-Druckers. Der Signature Z6 kostet 1.290 Euro zzgl. MwSt.

Den weltweit ersten holographischen Desktop-Drucker, mit dem sich dreidimensionale Hologramme auf dem Schreibtisch erstellen lassen,
präsentiert Primera ebenfalls auf der Photokina. Der Primera Accent, so der Name der Weltneuheit, gestaltet die Silberscheibe nicht nur mit einem ungewöhnlichen Outfit, sondern gewährleistet vor allem auch ein hohes Maß an Fälschungssicherheit. Technisch gesehen handelt es sich beim Primera Accent gar nicht um einen Drucker, sondern um einen so genannten Laminator. CD-Labels, Firmen- oder Produktlogos können in Hologramme verwandelt werden. Das Gerät überzieht die CD bzw. DVD dann mit einer Spezialbeschichtung (Laminat), welche das Hologramm in sich trägt. Die Silberscheibe wird damit nicht nur weitgehend fälschungssicher, sondern zugleich auch kratzfest und wasserbeständig. Zudem verpasst die glatte und glänzende Oberfläche der CD bzw. DVD ein attraktives Erscheinungsbild. Der Laminator, der ab etwa 3.000 Euro (zzgl. MwSt) erhältlich ist, fügt dem bisherigen Ablauf bei der CD/DVD-Produktion einen dritten Schritt hinzu: brennen, bedrucken, laminieren.

Kontakt

Primera Europe GmbH
Mainzer Straße 131
D-65187 Wiesbaden
Monika Fricke
Marketing CD/DVD Kopier- und Drucksysteme
Pressereferentin
Telefon: 0611927770
Telefax: 06119277750
Social Media