Babylon macht sich für Französisch stark

Acht Wörterbücher des großen französischen Verlags Larousse erweitern das Babylon-Angebot
(PresseBox) (München, ) Babylon, Hersteller des bekannten gleichnamigen Sprach- und Wissenstools, und das führende französische Verlagshaus Larousse haben eine enge Zusammenarbeit vereinbart und bringen "Premium Content" des renommierten Verlages auf die Babylon-Plattform.

Das 1-Klick-Verfahren der Babylon-Software liefert den Anwendern, die auf ein Wort oder eine Zahl am Bildschirm klicken, in einem benutzerfreundlichen Pop-up-Fenster augenblicklich die Darstellung aus dem betreffenden Wörterbuch. Babylon bietet bereits 15 Werke großer Verlage aus aller Welt als sogenannten Premium Content an. Darüber hinaus stehen 25 Babylon-eigene Sprachwörterbücher und über 1.600 kostenlose Glossare der Babylon-Community in 70 Weltsprachen zur Verfügung.

Im Rahmen der Kooperation mit Larousse kommen jetzt acht weitere Wörterbücher zur Liste der Premium-Content-Titel hinzu. Sie umfassen einsprachige französische Bücher und zweisprachige Werke:

Französisch-Französisch: Der Larousse Multidico (sechs Wörterbücher in einem) und das "Dictionnaire de la Langue française", das Wörterbuch für das Alltags-Französisch.

Zweisprachige Wörterbücher: Der bekannte Larousse Chambers (Französisch-Englisch-Französisch) und zweisprachige französischbasierte Kompaktbücher für Englisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch sowie das Wörterbuch Spanisch-Deutsch-Spanisch.

Der Name Larousse erweitert jetzt die Liste renommierter Premium-Content-Anbieter, die bereits Verlage wie Langenscheidt, Gabler, Wissen Media und Hoppenstedt in Deutschland, Van Dale in den Niederlanden, Signum in Spanien, Taishukan in Japan und Melhoramentos in Brasilien enthält.

"Die Partnerschaft mit Babylon unterstützt das Motto von Larousse ‚Jedem alles erklären’. Die hervorragende Übersichtlichkeit unserer digitalen Wörterbücher kommt auf der Babylon-Plattform noch besser zur Geltung. Vor allem bietet der 1-Klick-Zugriff eine verblüffend einfache Benutzung", erklärt Philippe Merlet, Präsident von Larousse.

Reinhard Dobelmann, Geschäftsführer der Babylon GmbH in München und verantwortlich für die Region D-A-CH, ergänzt: "Die Larousse Wörterbücher sind in Frankreich und über die Grenze hinaus weltweit bekannt. Diese renommierten Werke sind jetzt auf der weit verbreiteten digitalen Plattform verfügbar, die für die weitere Verbreitung dieser Wörterbücher sorgen wird. Dies ist erst der Beginn einer langfristigen Zusammenarbeit mit Larousse."

Kontakt

Babylon GmbH
Landshuter Allee 12-14
D-80637 München
Reinhard Dobelmann
Geschäftsführer
Social Media