Einstiegslösung HP StorageWorks NAS 500s: Einfaches Management und schnelle Implementierung

(PresseBox) (Böblingen, ) Mit HP StorageWorks NAS 500s bietet HP eine Network Attached Storage (NAS)-Lösung für kleine und mittlere Unternehmen sowie für Filialen und Niederlassungen. Anwendern stehen damit in einem System Speicherfunktionen für File- und Print-Server sowie für Microsoft Exchange zur Verfügung. Ein weiterer Vorteil: File- und Print-Umgebungen lassen sich konsolidieren. Die skalierbare Lösung ist ab September 2004 erhältlich.


Alle Anforderungen des Mittelstands erfüllt

Schnelle Implementierung, einfaches Managememt sowie ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis machen das System zu einer idealen Lösung für Einsteiger. Dank vorkonfigurierter Hardware lässt sich HP StorageWorks NAS 500s einfach in jedes Ethernet-Netzwerk integrieren. Eine zentrale Management-Konsole und die Möglichkeit, das System über eine Web-basierte grafische Benutzeroberfläche zu verwalten oder zu konfigurieren, vereinfachen vor allem das Speichermanagement von Niederlassungen oder Filialen. Den Betriebsaufwand reduziert außerdem die Funktion Dynamic Volume Management: Sie ermöglicht es, das Speichervolumen im laufenden Betrieb zu vergrößern. Mithilfe einer Funktion für Anwender-basiertes File Recovery können User gelöschte Dateien einfach eigenständig wiederherstellen. Damit verringert sich für den IT-Administrator der Aufwand für File-basiertes Recovery signifikant.

Bis zu einem TByte skalierbar

HP StorageWorks NAS 500s ist in drei Varianten erhältlich. Je nach Speicherbedarf wählen Kunden zwischen Modellen mit 320 oder 640 GByte oder einem TByte Speicherkapazität. Für optimale Leistung sorgen Intel Celeron- oder Pentium 4-Prozessoren, schnelle ATA-Laufwerke sowie Hardware-basierte RAID-Arrays.

Ein weiterer Vorteil gerade für mittelständische Kunden: Das Betriebssystem Windows Storage Server 2003 ist in NAS 500s vorinstalliert und für das Zusammenspiel optimiert. Dies erleichtert den Einsatz von Standardsoftware für Backup und Virenschutz. Zudem unterstützt die Speicherlösung alle wichtigen File Server-Protokolle, zum Beispiel SMB/CIFS, NFS, NCP, AppleTalk, HTTP und FTP.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Social Media